Neue Umwelt-Produktdeklarationen für KLB-Leichtbetonsteine

Mit drei neuen Umwelt-Produktdeklarationen (EPDs) wird die herausragende Ökobilanz der drei massiven Mauersteine von KLB Klimaleichtblock genau beschrieben - auf europäisch einheitlichem Niveau (Figure: KLB Klimaleichtblock)

Mit drei neuen Umwelt-Produktdeklarationen (EPDs) wird die herausragende Ökobilanz der drei massiven Mauersteine von KLB Klimaleichtblock genau beschrieben - auf europäisch einheitlichem Niveau (Figure: KLB Klimaleichtblock)
Für nachhaltiges Bauen: Ab sofort stehen zu den massiven Mauersteinen „KLB-Kalopor“, „KLB-SK09“ sowie „KLB Isostar“ eigene Umwelt-Produktdeklarationen des Institutes Bauen und Umwelt (IBU, Berlin) zum Download bereit. Zu finden sind diese in der unabhängigen Datenbank „Ökobaudat“ unter www.oekobaudat.de. Die seit einigen Jahren in Deutschland und anderen europäischen Ländern gebräuchlichen Umwelt-Produktdeklarationen - auch Environmental Product Declarations (EPDs) genannt - beschreiben die Ökobilanz eines Baustoffes sowie dessen Beitrag zur Klimaentwicklung und Ressourcenschonung. Damit geben sie Auskunft über besonders umweltfreundliche Produkte. Die aktuellen EPDs setzen sich mit der Herstellung von je einem Kubikmeter des jeweiligen KLB-Leichtbetonsteines auseinander. Sie geben damit einen ebenso ausführlichen wie auch vergleichbaren Einblick in dessen ressourcenschonende Produktion, Nutzung und Entsorgung. So erfolgt laut Deklaration bereits die Herstellung der genannten KLB-Produkte abwasserfrei und – dank der sogenannten Lufttrocknung – auch äußerst energieeffizient. Schon heute werden zudem sortenreine Produktionsreststoffe wieder in den Wertstoffkreislauf integriert.

 

CONTACT

Klimaleichtblock GmbH

Lohmannstraße 31

56626 Andernach/Germany

+49 2632 2577-0

www.klb-klimaleichtblock.de

Thematisch passende Artikel:

01/2014 BETONMARKETING DEUTSCHLAND

Umwelt-Produktdeklarationen für Beton

Das Institut Bauen und Umwelt e.V. (IBU) hat im Auftrag des Informationszentrum Beton für den Baustoff Beton mehrere Umwelt-Produktdeklarationen (EPD) verifiziert. Die EPDs gelten für insgesamt...

mehr
10/2013

Buchung auf der Haben-Seite

Im satt-grünen Einband liegen sie jetzt vor: die neuen Umwelt-Produktdeklarationen für Beton. Im Namen der Forschungsvereinigung der deutschen Beton- und Fertigteilindustrie und im Auftrag des...

mehr
11/2013 BASF

Umweltproduktdeklarationen für Bodensysteme

Ab sofort stehen für einen großen Teil der MasterTop-Produkte von BASF Umweltproduktdeklarationsblätter (Environmental Product Declarations, EPDs) zur Verfügung. Sie enthalten Informationen über...

mehr

Schöck: Geprüfte Ökobilanz-Daten

Das Institut Bauen und Umwelt e.V. (IBU) überreichte der Schöck Bauteile GmbH die Umwelt-Produktdeklaration (Environmental Product Declaration, EPD) für alle Tragstufen der Schöck Isokorb Typen...

mehr
09/2017 IBU

EPDs digital dank IBU.data

Im Planungsprozess wie auch im Betrieb von Gebäuden müssen Daten zunehmend für alle Beteiligten umgehend verfügbar und idealerweise fachübergreifend nutzbar sein. Nur so werden die Potenziale der...

mehr