Zukunftsfähiges Bauen auf der BAU 2017

Wie bauen und wohnen wir im Jahr 2020? Was bietet die Gebäudehülle der Zukunft? Und wie lassen sich Objekte besonders effizient planen und errichten? Das sind einige der Messeschwerpunkte der kommenden Messe BAU vom 16. bis 21. Januar 2017 in München, die damit nicht weniger als die Zukunft des Bauens thematisiert. Und wie sich die entsprechenden Anforderungen schon heute leistungsstark und nachhaltig umsetzen lassen, zeigt Liapor auf der Messe in Halle A2, Stand 329 als Mitaussteller beim Bundesverband Leichtbeton.

Vorgestellt wird das ganze Lösungsspektrum auf Basis des bewährten Blähton-Granulats, ebenso wie herausragende, mit Liapor umgesetzte Objektlösungen. Zu den Highlights zählt das Objekt in Bammental, das dort wie ein dunkler, kompakter Felsen aus dem Wald ragt. Alle Außenwände und das gesamte Dach bestehen aus Liapor-Leichtbeton in dunkler Sichtbetonoptik und wurden quasi fugenlos aus einem Guss einschalig betoniert. Die monolithische, massive Bauweise betont einmal mehr den skulpturalen Baucharakter, gewährleistet aber auch die gewünschte Schlankheit der Konstruktion – mit besonderen Vorzügen hinsichtlich Wohnkomfort, thermischer Behaglichkeit und Schallschutz.

 

Mit Liapor einschalig bauen

Das auf der Messe detailliert vorgestellte Objekt demonstriert eindrucksvoll die Vorzüge des Bauens mit Liapor-Leichtbeton, der sich dank optimaler Werte hinsichtlich Festigkeit, Gewicht und Wärmedämmung perfekt für die monolithische, einschalige Bauweise eignet und praktisch unbegrenzte architektonische und gestalterische Möglichkeiten eröffnet. Daneben präsentiert Liapor als weiteren Schwerpunkt das Leistungsspektrum der bewährten Liapor-Mauersteine. Im Fokus steht der Liapor-NeoStone, der mit seiner hochwärmedämmenden Füllung und der robusten Außenschale die Vorzüge des energieeffizienten Bauens mit der Massivität und Langlebigkeit des einschaligen Mauerwerks kombiniert.

Des Weiteren zeigt Liapor mit entsprechenden Objektlösungen und umfangreichen Informationsmöglichkeiten auf der Messe auch neue Lösungen aus dem Bereich der Liapor-Schüttungen. Dazu gehört Liapor Ground als perfekte, ungebundene Blähtonschüttung für die Dämmung von Fundamentplatten sowie für die Hinterfüllung von Baugruben und Arbeitsräumen. Liapor Ground ist hoch belastbar, leicht und lässt sich besonders schnell und einfach einbauen. Zementgebunden ist dagegen Liapor Fundatherm, die leistungsstarke und wirtschaftliche Schüttung für die monolithische Dämmung unter der Fundament- beziehungsweise Bodenplatte. Liapor Ground punktet ebenfalls mit besonders schnellem Eintrag mittels des bewährten X-1000-Systems und schneller Fertigstellung.

 

CONTACT

Liapor GmbH & Co. KG

Industriestr. 2

91352 Hallerndorf-Pautzfeld/Germany

+49 9545 448-0

www.liapor.com

Thematisch passende Artikel:

2014-05 LIAPOR

Tierheim aus Leichtbeton

Ein ökologisches und energieeffizientes Gebäude, das Freiraum und Komfort, aber auch Schutz und Geborgenheit bietet – das waren die Anforderungen beim Bau des neuen Katzenhauses Zollernalb in...

mehr
2014-06 Liapor

Räume zum Entdecken aus Leichtbeton

Ein schlichter Quader in dezentem Farbton, der gleichzeitig Massivität und Kompaktheit ausstrahlt – das war eine der grundlegenden Ideen des Berliner Architekten José Gutiérrez Marquez für den...

mehr
2014-07 Liapor

Leichtbetonsteine für 1.200 m² großen Gewerbebau

Dass Leichtbeton-Mauersteine wie der SL Plus von Liapor nicht nur ganz besondere Anforderungen bei Wohnhäusern erfüllen, sondern sich ebenfalls für Industrie- und Gewerbebauten eignen, zeigt das...

mehr
2019-02 LIAPOR

Schneller Bauen mit Liapor-Elementen

Hochwertig, nachhaltig und besonders schnell zu bauen – dieser Anspruch lässt sich mit vorgefertigten Elementen aus Liapor-Leichtbeton optimal in die Realität umsetzen. Jüngstes Beispiel: ein...

mehr
2018-04 Liapor

Authentische Ästhetik mit Leichtbeton

Das neue Bürogebäude der Spenner GmbH und Co. KG in Erwitte ist monolithisch aus Liapor-Leichtbeton in gelungener Sichtbeton-Optik ausgeführt. Der Baustoff kombiniert hier Tragfähigkeit,...

mehr