Zukunftsweisender vorgefertigter Hybridbau

Für das Messebauunternehmen Public Address ist in den vergangenen Wochen ein Büroneubau inklusive Produktions- und Lagerhalle in Hochheim am Main (Main-Taunus-Kreis) entstanden. Auf einer Bruttogeschossfläche von 767 Quadratmetern stehen den Mitarbeitern neben insgesamt 16 großzügigen Büroräumen nun ein Besprechungs- und Aufenthaltsraum mit Küche sowie weitere Nebenräume zur Verfügung. Die angeschlossene Halle dient der Herstellung und Lagerung des Messebaumaterials. Der Projektbauspezialist Brüninghoff, der hier als Generalunternehmer fungierte, gewährleistete mit einem effizienten Planungs- und Ausführungskonzept eine schnelle Abwicklung des Bauvorhabens. Zugleich wurden die Anforderungen an eine anspruchsvolle Architektur und nachhaltige Bauweise erfüllt. Dabei setzt das Unternehmen aus dem münsterländischen Heiden auf eine intelligente Hybridbauweise und einen hohen Vorfertigungsgrad der Bauelemente, die in den firmeneigenen Produktionsstätten hergestellt werden.Durch den intelligenten Mix aus zwei oder mehr Baustoffen mit ihren materialspezifischen Vorzügen lässt sich eine positive Wirkung auf das Gesamtsystem erzielen. Dieses effiziente Konstruktionsprinzip war auch die Lösung für die anspruchsvolle Bauaufgabe in Hochheim. Hier konnte durch die Kombination aus den Baustoffen Beton, Holz, Stahl und Aluminium ein nachhaltiger und wirtschaftlicher Firmenkomplex realisiert werden. So bestehen etwa die Decken des Bürobaus aus Betonfertigteilen, die auf der Unterseite schubsteif mit Holzbalken aus Brettschichtholz verbunden sind. Die Gesamttragwirkung wird dabei erst durch den wirksamen Verbund von Holz und Beton erreicht.

 

Kurze Bauzeit durch Vorproduktion

Der hohe Vorfertigungsgrad der Bauelemente gewährleistet eine hohe Planungssicherheit und Wirtschaftlichkeit des Bauvorhabens. So wurde die gesamte Gebäudehülle in den firmeneigenen Werken von Brüninghoff vorproduziert und termingenau auf die Baustelle in Mainz geliefert und montiert. Vor Ort wurden zunächst die Stützenreihen entlang des Flurs und das Treppenhaus montiert. Zur Aussteifung wurden die Flur-Deckenelemente aufgelagert und anschließend die Fassadenelemente gestellt, um dort die Deckenelemente aufzulegen. Die äußeren Ringbalken wurden örtlich betoniert, um den Verbund der einzelnen Elemente zu erreichen. Das Gebäude kommt ohne lastabtragende Innenwände aus. Diese Aufgabe übernehmen vor allem die Außenwände und das Treppenhaus.Während die Holzbauelemente in Villingen-Schwenningen hergestellt wurden, erfolgte die Produktion der Betonteile am Brüninghoff-Firmensitz in Heiden. Einen weiteren Beitrag zur Wirtschaftlichkeit des Bauvorhabens konnte außerdem durch eine integrale Produktion erreicht werden. Das gesamte Projekt wurde von der Planung über die Ausführung bis zur schlüsselfertigen Übergabe des Neubaus von Brüninghoff betreut und abgewickelt. Mit einem wirtschaftlichen und nachhaltigen Planungskonzept sowie einer hohen Vorfertigung konnte so innerhalb einer kurzen Bauzeit ein funktionaler und ästhetisch ansprechender Neubau entstehen, der optimale und individuelle Voraussetzungen für die Arbeit der Messebauspezialisten bietet.

 

Projektsteuerung mittels BIM

Zur optimierten Planung und Ausführung des Bürogebäudes in Hochheim wurden alle relevanten Projektdaten mittels Building Information Modeling digital erfasst. Dies bezieht sich nicht nur auf die physikalischen und funktionalen Eigenschaften des Gebäudes. Einbezogen werden auch die Dimensionen, Kosten und Logistik – einzelne Teilprozesse und Aufgabengebiete können so effizient und transparent bearbeitet werden. Informationen hierzu können auch zukünftig wiederverwendet und somit Synergieeffekte zur Standardisierung genutzt werden.

Das Projekt in Hochheim am Main steht beispielhaft für ein intelligentes Hybridbau-Konzept, das Brüninghoff im Rahmen eines Forschungs- und Entwicklungsprojektes entworfen hat. Die entstandenen Bauteile – wie die Holz-Beton-Verbunddecke – lassen sich auch für zukünftige Bauprojekte adaptieren. So ist aus einem reinen Projektdenken eine nachhaltige Lösung für zukünftige Herausforderungen entstanden.

 

CONTACT

Brüninghoff GmbH & Co. KG

Industriestraße 14

46359 Heiden/Germany

+49 (0) 28 67 / 97 39 – 0

www.@brueninghoff.de

Thematisch passende Artikel:

2016-06 Brüninghoff

Hybrid-Fertigbau überwindet Grenzen

Am Stadthafen in Münster, zwischen Biokäserei und dem Gelände der Cronos GmbH, erstreckt sich das H7. Das siebengeschossige Gebäude in Hybridbauweise ist das höchste Gebäude dieser Art in...

mehr
2017-01 Brüninghoff

Vorgefertigte Verbunddecken

Als Holz-Beton-Verbunddecke (HBV-Decke) bezeichnet man eine Verbundkonstruktion aus Holzbalken oder -platten und Betonplatte. Diese hybriden Elemente kombinieren die Eigenschaften der beiden...

mehr

Beton trifft Holz: Erster Kongress zum Thema Hybridbau

Holz und Beton sind keineswegs Materialien, die sich gegenseitig ausschließen – im Gegenteil: Warum sich diese beiden Baustoffe so gut ergänzen, zeigte ein eintägiger Kongress, der am 19. April...

mehr