Hunklinger Pflastergreifs und Steingreifs auf der Galabau 2010

Auf der diesjährigen Galabau in Nürnberg werden vor allem die Neuheiten der Hunklinger-Geräte zum maschinellen Verlegen von Betonpflaster und Setzen von Bordsteinen, Blockstufen, Rasengitter, Palisaden, Winkelstützen, Findlingen, Bruchsteinen, Findlingen, Quadersteinen, Rinnen, Betonplatten usw. dem Besucher demonstriert.

 

Besonders zu erwähnen der Steingreif S600F, der kleinere Bruder des S1000F, der für Minibagger von 3 bis 7 to entwickelt wurde. Diese spezielle Greiferart von Hunklinger zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass die Kraftwirkung parallel und somit 1:1 auf das Greifgut übertragen wird, das dadurch einen sehr guten Halt hat. Das Prinzip der auswechselbaren Greifbacken , vergrößert das Einsatzspektrum merklich. Neben Bruchsteinen bei Trockenmauern, Findlingen, Quadersteinen und Holzstämmen können  mit einer Gummibacke große, schwere Winkelstützen, Betonklötze, Betonfertigteile und mit weiteren speziellen Greifvorrichtungen Spundwände und schwere Palisaden gepackt werden.

Unter den Pflastergreifs ist die neue twist Greifwange für den Pflastergreif P03 die große Besonderheit und Marktneuheit. Mit dieser beweglichen Greifwange können auch alle bisherigen P03-Kunden deren Gerät aufrüsten um stark unebene, windschiefe Steinlagen sicher greifen zu können. Der Pflastergreif P12 erweitert seit dieses Jahr das Programm. Er vereint die Vorteile des P01(für Minibagger ab 1,5 to) und P02 in geringem Eigengewicht und höherer Verschiebekraft und ist für die Baggerklassen von 2,0- bis 2,8-to optimal. Mit dem Pflastergreif P32twist können von nun an neben schiefen Steinlagen vor allem auch verschiebesichere Steine verschoben werden.

 

[Quelle: Allortech]

Thematisch passende Artikel:

2010-03

Hunklinger · Open air area F 12, booth 1206/4

Die Firma Hunklinger aus dem ober- bayerischen Siegsdorf präsentiert auf dem Freigelände am Stand F1206, sein komplettes Programm hydraulischer Pflasterverlegezangen  und Steingreifs: Darunter die...

mehr
2015-04 Hunklinger

Verlegung mit dem richtigen „Twist“

Den ersten Pflastergreif P03 von Hunk-linger erwarb die Firma Johann Gumbrecht Tiefbau in Wachenroth, rund 50 km nördlich von Nürnberg, im Jahr 2000. Jetzt ersetzte das Unternehmen das ­Gerät mit...

mehr
2013-05 Hunklinger allortech GmbH & Co. KG

Pflastergreif für verschiebesicheres Pflastersystem

Teil des laufenden Sanierungs­verfahrens am Berta-Kröger-Platz in Hamburg-Wilhelmsburg ist die Neugestaltung zur besseren Nutzbarkeit des Platzes. Hierfür wurde auf den Betonpflasterstein Modula...

mehr
2012-04 Hunklinger Pflastergreif

Wilder Pflaster-Verband maschinell verlegt

Betonpflaster in Einheiten für die maschinelle Verlegung wird oft nur in Industrie- oder Infrastrukturflächen eingesetzt. Wenn dage­gen etwa denkmalgeschützte Hofflächen verlegt werden und ihr...

mehr
2016-07 Hunklinger allortech

Drei neue Pflasterverlegezangen auf der Bauma

Auf der diesjährigen Bauma präsentiert Hunklinger allortech drei neue Pflasterverlegezangen. Neues Design, höhere Arbeitsgeschwindigkeit, mehr Leistungsfähigkeit beim Steine verschieben, mehr...

mehr