CRH verkauft Opterra-Werke an Schwenk

Der CRH-Konzern, zu dem auch der Zementhersteller Opterra gehört, hat angekündigt, 2017 für Akquisitionen und Investitionen in acht Transaktionen 500 Mio. Euro aufzuwenden. Des Weiteren hat die Gruppe Vereinbarungen für den Verkauf von sechs Aktivitäten getroffen, für die ein Erlös von rund 400 Mio. Euro erzielt werden soll.

Die größte Verkaufstransaktion betrifft Geschäftseinheiten in Deutschland. CRH und das Unternehmen Schwenk haben im Februar einen Kaufvertrag zum Verkauf des Werks Karsdorf sowie des Mahlwerks Sötenich der Opterra Zement GmbH an die Schwenk Zement KG unterzeichnet. Die Veräußerung bedarf noch der Zustimmung der Wettbewerbsbehörde. Der entsprechende Antrag wurde am 03. Mai 2017 beim Bundeskartellamt eingereicht.

Das Werk Wössingen der Opterra Zement GmbH, die Opterra Beton GmbH und die Opterra GmbH verbleiben im CRH-Konzern. Bis zum Vollzug des Verkaufs behalten sämtliche Rechtsverhältnisse bezüglich Lieferungen und Leistungen ihre Gültigkeit.

 

CONTACT

CRH plc

Stonemason’s Way

Rathfarnham, Dublin 16, D16 KH51/Ireland

+353 1 404-1000

www.crh.com

 

Opterra GmbH

Goerdelerring 9

04109 Leipzig/Germany

+49 341 39378510

www.opterra-crh.com

Thematisch passende Artikel:

2015-09 Lafarge/Opterra

Lafarge wird zu Opterra

Mit dem offiziellen Vollzug der Transaktion mit Lafarge und Holcim ist Lafarge Deutschland ab sofort Teil des CRH-Konzerns. Gleichzeitig wird in Deutschland der Name Lafarge durch den Namen Opterra...

mehr
2016-07 Opterra

Anpassungen im Zement-Portfolio vollzogen

Aufgrund der wachsenden ­Anforderungen bietet die Opterra Wössingen GmbH seit Anfang 2016 den CEM II/A-M (V-LL) 52,5 N als Ersatz für den CEM II/B-M (V-LL) 42,5 R-AZ. Kontinuierliche...

mehr
2016-08 Opterra

Betonberechnungsprogramm – aus der Praxis für die Praxis

Als hilfreiches Tool bei der ­Betonherstellung hat das Opterra-Betonberechnungsprogramm mittlerweile eine Vielzahl von Nutzern. Mit der jetzt veröffentlichten Version 3.2 haben die Entwickler der...

mehr
2012-10 Lafarge

Verkauf von Unternehmensanteilen in den USA

Lafarge gibt den Verkauf seiner Unternehmensanteile in den Sparten Zement, Beton und Zuschlagstoffe in Missouri und Oklahoma für 446 Mio. US-Dollar an die Eagle Materials Inc. bekannt. Die...

mehr

Opterra: Zemente als Sackware

Nicht nur Großabnehmer wie Transportbeton- und Betonfertigteilhersteller können auf die leistungsfähigen Zemente der Opterra GmbH zurückgreifen. Für kleinere Bauunternehmen und Spezialfirmen ist...

mehr