Faymonville

Zertifizierte Ladungssicherungselemente

Die Ladungssicherheit zählt zu den zentralen Punkten im Transportwesen. Im Bereich der Beton-innenlader gehört die Firma Faymonville und ihr PrefaMax zu den Marktführern. In Zusammenarbeit mit dem TÜV Rheinland hat Fay-monville nun in der Produktforschung einen weiteren Schritt zur optimalen Ladungssicherung gemacht.

Insbesondere bei Kurvenfahrten beanspruchen die Fliehkräfte das Material maximal. Diese muss durch die Ladungssicherungselemente aufgenommen werden. Durch eine optimierte Bauweise wurden die drei Sicherungselemente im Faymonville PrefaMax noch stabiler konstruiert. Erst kürzlich erhielt man vom TÜV Rheinland die offizielle Zertifizierung, dass jedes der drei Elemente ohne zusätzliche Sicherung (Spanngurte oder Ketten) je 10 t Ladung in vollem Ausmaß absichert.

 

Zertifizierung bis 30 t Nutzlast

Mit insgesamt 30 t Ladungsgewicht bleibt man unterhalb der kritischen Gesamtgewichtsgrenze und garantiert dennoch optimale Sicherheit. Mit schwerem Hydraulikzylinder und Kraftmessdose unterzog der TÜV das Material bei der Prüfung einem „Stresstest“, der problemlos bestanden wurde.

Alle PrefaMax-Fahrzeuge mit drei Sicherungselementen können auf diese offizielle Erklärung verweisen. Auf Anfrage und nach Durchgabe der Fahrgestellnummer können die Kunden die Erklärung bei Faymonville auch für bereits ausgelieferte Fahrzeuge anfragen. Und für diejenigen, die ein Fahrzeug mit nur zwei Sicherungselementen im Fuhrpark haben, besteht die Möglichkeit, nachzurüsten und so ebenfalls in den Bereich der Zertifizierung zu gelangen. Die grundlegenden Richtlinien oder Normen der Ladungssicherheit, die in der Bedienungsanleitung des PrefaMax, der VDI 2700 oder der EN12195 festgehalten sind, müssen eingehalten werden.

CONTACT

Faymonville Distribution

Duarrefstrooss, 19

9998 Weiswampach/Luxembourg

+352 26900442-1

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-09 Faymonville

Neuentwicklungen für die IAA

Anlässlich der 65. IAA Nutzfahrzeuge 2014 in Hannover wartet der belgische Tieflader- und Aufliegerhersteller Faymonville auf dem Freigelände (Stand M49) mit einer ganzen Reihe von spektakulären...

mehr
Ausgabe 2015-05 Faymonville

Prefamax ausgeliefert

Das Familienunternehmen Pongratz mit Sitz in Freising bei München ist mit seiner langjährigen Erfahrung regionaler Marktführer im Bereich der Fertigteiltransporte. Mit dem Aufliegerhersteller...

mehr
Ausgabe 2016-12 Faymonville

PrefaMax jetzt auch auf dem „Fünften Kontinent“

In „Down Under“ konnte Faymonville bereits vor einiger Zeit Fuß fassen. Tieflader oder Plateau-Auflieger aus Belgien sind sowohl in den Outbacks als auch in den Ballungszentren Australiens zu...

mehr
Ausgabe 2013-07 Faymonville

Gewichtsoptimierter Prefamax

Die Faymonville-Gruppe hat ihren Innenlader für Betonfertigteile „Prefamax“ optimiert. Neben dem hydraulischen Modell gibt es nun eine leichtere, luftgefederte Variante. Laut Faymonville eignet...

mehr
Ausgabe 2018-12 FAYMONVILLE

Elsässer Unternehmen TPE baut auf den PrefaMax

Das Elsass zählt zu den Kerngebieten für den Transport von Betonfertigteilen. In der ostfranzösischen Region sind mehrere Fabrikanten ansässig, so beispielsweise das renommierte und international...

mehr