VBF Nord

VBF Nord weiter in sicherem Fahrwasser unterwegs

Am 23. Juni fand in Bremen die 83. Ordentliche Mitgliederversammlung des VBF Nord statt. Präsident Dr. Eike Bielak und Geschäftsführer Dr. Jens Uwe Pott begrüßten die Teilnehmer und Gäste auf dem Weser-Fahrgastschiff „Das Schiff Nr. 2“.

In ihren Berichten stellten der Vorstand und die Geschäftsführung die Entwicklung des Verbandes sowie dessen Arbeit des abgelaufenen Geschäftsjahres dar. Letztere wurde schwerpunktmäßig von der Umsetzung der neuen Bauproduktenverordnung und den daraus resultierenden Problemen bestimmt.

Dr. Bielak und Dr. Pott gaben einen kurzen Ausblick auf die zukünftige Verbandsarbeit. Um seinen Mitgliedern in Zukunft bei arbeitsrechtlichen Problemen noch besser zur Seite stehen zu können, strebt der VBF Nord zum 01. September 2017 eine Kooperation mit dem Bauindustrieverband Niedersachsen-Bremen an.

Mitgliederversammlung des VBF Nord

Turnusmäßig standen 2017 Wahlen an, unter anderem des Vorstandes und des Sozialpolitischen Ausschusses. Dr. Bielak wurde einstimmig als Präsident wiedergewählt. Auch Christov Plötner und Andreas Schmale wurden in ihren Ämtern als Vizepräsidenten einstimmig bestätigt, ebenso Christof Rekers als Vorstandsmitglied. Neu in den Vorstand gewählt wurden Christoph Carouge, H+H Deutschland GmbH, und Norwin Stärker, Betonwaren GmbH. Frank Dürkop, Manfred Lippert und Dr. Klaus Stärker standen für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung.

In den Sozialpolitischen Ausschuss wurden einstimmig gewählt beziehungsweise wiedergewählt: Klaus Bartram, Dr. Eike Bielak, Christoph Carouge, Eberhard Dold, Christoph Döpke, Detlef Eydam, Susanne Michaelis, Christov Plötner und Christof ­Rekers.

Positive Entwicklung der Bauwirtschaft

Im Verlauf der Mitgliederversammlung berichtete der Präsident über die Entwicklung der Bauwirtschaft im zurückliegenden Jahr und die konjunkturellen Prognosen für das laufende Jahr 2017. Die Mitgliederversammlung des VBF Nord nahm den Jahresabschluss sowie den Haushaltsvoranschlag und die Beitragsordnung 2017 ohne Gegenstimmen an. Geschäftsführung und Vorstand wurden einstimmig entlastet.

Den gelungenen Abschluss des Tages bildeten eine Führung über das „Schulschiff Deutschland“ und ein geselliger Kneipenabend an Land. Die nächste Mitgliederversammlung ist für den 15. Juni 2018 in Lübeck geplant.

CONTACT

Verband Beton- und ­Fertigteilindustrie Nord e.V.

Raiffeisenstraße 8

30938 Burgwedel/Germany

+49 5139 9994-30

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-12 FBS

Neuer Vorstand gewählt

Am 08. November fand in Frankfurt am Main die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung der Fachvereinigung Betonrohre und Stahlbetonrohre e.V. statt. Entsprechend dem dreijährigen Rhythmus...

mehr
Ausgabe 2011-01 Neues Präsidium

Führungswechsel beim BDB

Er tritt die Nachfolge von Eberhard Bauer an, der gemeinsam mit den beiden Vizepräsidenten Volker F.A. Martin und Hermann Rudolph in den letzten fünf Jahren die Geschicke des BDB gelenkt hat. Als...

mehr
Ausgabe 2013-06 FACHVEREINIGUNG BETONBAUTEILE MIT GITTERTRÄGERN

Mitgliederversammlung: Solide Entwicklung

Stabil aufgestellt präsentierte sich die Fachvereinigung Betonbauteile mit Gitterträgern (BmG) bei ihrer Mitgliederversammlung in Hamburg. Dank guten Wirtschaftens konnte die BmG die Ausgaben im...

mehr
Ausgabe 2010-12 Mitgliederversammlung

SLG-Mitgliederversammlung bekennt sich zum BDB

In ihren umfangreichen Berichten legten Vorstand und Geschäftsführung die durchgeführten und geplanten Maßnahmen gegenüber den zahlreich vertretenen Mitgliedsunternehmen und Gästen dar. Einen...

mehr
Ausgabe 2017-05 Betonbauteile mit Gitterträgern

Neuer Vorstand: Schulze übergibt an Braun

Die Fachvereinigung Betonbauteile mit Gitterträgern (BmG) hat bei ihrer Mitgliederversammlung in Leipzig, Anfang April, einen neuen Vorstand gewählt. Einstimmig wurde Wolfgang Braun,...

mehr