Alit Inform/BFT International

Russische Fertigteilbranche trifft sich in Moskau

Wie geht es weiter mit der russischen Bau- und Betonfertigteil-Industrie? Trotz oder gerade wegen der anhaltenden politischen Krise, treibt diese Frage in Russland derzeit alle Fachleute um, die in den genannten Branchen tätig sind. Entsprechend groß war der Andrang beim „Internationalen Bauforum ‚Zement. Beton. Dry Mix’“, das vom 02. bis 04. Dezember in Moskau stattfand – erstmals mit Beteiligung der Fachzeitschrift BFT International – und das Antworten auf diese Frage geben sollte.

Das Forum umfasst eine Messe und eine wissenschaftliche Konferenz. Veranstaltet wird es vom Messeorganisator Alit Inform und von den Co-Organisatoren „Verband der russischen Bauunternehmen“ und „Nationale Agentur für Wohnungsbau, ­Namiks“. Die Schirmherrschaft übernehmen das russische Parlament, das russische Wohnungsbauministerium und die Moskauer Stadtverwaltung – in Russland eine wichtige Voraussetzung für den langfristigen Erfolg einer Veranstaltung und zugleich Garantie für die Teilnahme von Entscheidern aus Verwaltung und von Großunternehmen.

Fertigteil-Forum
der BFT International

Im Pavillon 7 des Messegeländes Expo Center, mitten im Herzen der politischen und wirtschaft­lichen Hauptstadt Russlands, war die Ausstellungsfläche restlos ausverkauft. Insgesamt präsentierten 156 Unternehmen der Zulieferindustrie ihre Produkte und Dienstleistungen, darunter bekannte Maschinen- und Anlagenbauer wie Teka und Eirich, Meka, Doubrava, B+S oder ­Nordimpianti. An allen drei Veranstaltungstagen konnten sich die Aussteller über eine große Zahl von Besuchern freuen.

Auf sehr großes Interesse stießen auch die Fachkonferenz und das Podium der Fachzeitschrift BFT International „Moderne Technologien der Fertigteilherstellung. Europäisches Knowhow“, das Chefredakteur Christian Jahn in der Landessprache Russisch moderierte. Die rund 150 Teilnehmer hörten Vorträge von Vertretern namhafter Hochschulen, wie der École polytechnique fédérale de Lausanne oder der Loughborough University, von Unternehmen und von Baubehörden der Stadt Moskau. Inhaltlich ging es unter anderem um das „Bauen mit Betonfertigteilen von der Planung bis zur Umsetzung“ und „Stahlfaser-Beton mit verbesserten plastischen Eigenschaften“.

Exkursion zum Mega-Werk

Ein weiterer Höhepunkt des internationalen Forums war am dritten Veranstaltungstag der Besuch des Fertigteilwerks DSK Grad des Bau- und Immobilienkonzerns Morton. In der Ausgabe 08/2014 der Fachzeitschrift BFT International berichteten wir in einer exklusiven Reportage über den Stand des Ausbaus im Sommer 2014. Mittlerweile sind in den Werkshallen bei dem Dorf Kotovo, rund 65 km südwestlich von der Moskauer Ringautobahn MKAD gelegen, fast alle Anlagen montiert und im Probebetrieb.

Im ersten Hallenschiff ist eine Elematic-Anlage mit sechs beheizbaren Bahnen für die Produktion von Hollow Core-Platten installiert, im zweiten sind Kipptische und Formen von Weckenmann unter anderem für die Produktion von Sandwich-Elementen, Trägern und Bindern aufgebaut, im dritten und vierten Hallenschiff stehen die Komponenten einer Umlaufanlage von Sommer Anlagentechnik für die Produktion von Sandwichwänden samt Schalungsroboter und Härtekammer. Auf einer Bühne über der Sommer-Anlage befindet sich die Bewehrungsproduktion. Noch im Aufbau befindet sich derzeit eine vollautomatisierte Anlage zum Einbringen von Matrizen der Firma Reckli. Der russische Kran-Hersteller Optim lieferte 64 Kräne.

Das nächste Bauforum „­Ze­ment, Beton, Dry Mix“ mit Konferenz und Messe wird im November 2015 in Moskau stattfinden. Wer als Aussteller, Redner oder Besucher daran teilnehmen will, erhält alle nötigen Informationen von der Redaktion der BFT International oder vom Organisator Alit Inform.

CONTACT

Alit Inform

Instrumentalnaya ul. 3, liter B, office 218

197022 Saint Petersburg/
Russian Federation

+7 812 38065-72

www.alitinform.ru

BFT International

Avenwedder Str. 55

33311 Guetersloh/Germany

Monika Kaemmerer

+49 5241 8089-364

www.bft-international.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-09 Alit Inform

Messe und Konferenz Precast 2016

Mit zuletzt 7.000 Besuchern und 600 Ausstellern der Messe und 200 Teilnehmern der zugehörigen Fachkonferenz gehört ConTech/Precast heute zu den wichtigsten Veranstaltungen für die russische...

mehr
Ausgabe 2017-05 Alitinform

PreCast 2017: Größte russische Fachmesse und Konferenz im November in Moskau

Die Messe und Konferenz PreCast Russia ist in den letzten Jahren beständig gewachsen. Das Interesse an den Neuentwicklungen der Zulieferindustrie und an wissenschaftlichen Informationen ist...

mehr
Ausgabe 2018-07 Alitinform

PreCast 2018 – größte russische Betonfertigteil-Veranstaltung im November in Moskau

PreCast Russia ist die größte Messe und Konferenz für die Betonfertigteilbranche in Russland und der Eurasischen Wirtschaftsunion. Die diesjährige Veranstaltung findet vom 28. bis 30. November...

mehr
Ausgabe 2015-01

BAU mit Beton

Das Jahr 2015 startet mit einem Messe-Highlight. Am 19. Januar öffnet in München die Messe Bau ihre Pforten. Für sechs Tage, bis zum 24. Januar, können sich Fachbesucher über die...

mehr
Alitinform

Contech/Precast 2016: Russische Fertigteilindustrie in der Krise

Gleich dreimal an einem Messetag wurde das BFT-Standteam um Vermittlung von Investoren beziehungsweise Käufern gebeten. Zum Verkauf stehen zwei russische Betonwerke und die Produktion eines...

mehr