BBF

Neuer Meisterkurs und Weiterbildung

Über die jüngsten Erfolge der Ausbildungsförderung informierte das Berufsförderungswerk für die Beton- und Fertigteilhersteller e. V. (BBF) seine Mitglieder am 23. Oktober 2017 in Regenstauf bei Regensburg in Bayern. BBF-Geschäftsführerin Gramatiki Satslidis machte noch einmal aufmerksam auf die Online-Umsetzungshilfen des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) für die Berufe „Betonfertigteilbauer/in“ beziehungsweise „Werksteinhersteller/in“. Sie wurden nach der Neuordnung der Berufsbilder erstellt und enthalten Informationen zur Ausbildung und zur praktischen Umsetzung im Betrieb. Die Umsetzungshilfen stehen kostenlos zur Verfügung; der Download kann gefunden werden auf der Website des BIBB (https://www.bibb.de) und über die Eingabe der Suchworte „Ausbildung gestalten Betonfertigteilbauer“ in die Suchfunktion.

Meisterkurs

Weiter informierte Satslidis über den aktuellen Stand zur Organisation des neuen Meisterkurses „Industriemeister Aufbereitungs- und Verfahrenstechnik“. Die Rechtsverordnung für die Prüfung wurde von der IHK Regensburg verabschiedet. Gemeinsam mit dem Bundesverband Transportbeton und dem Bundesverband Mineralische Rohstoffe werden derzeit Inhalte für den Handlungsbereich „Technik“ abgestimmt und Dozenten gesucht.

Vorgestellt wurde auf der Mitgliederversammlung auch einmal mehr die „BetonQuali“, eine berufsbegleitende Fortbildung von ungelernten Mitarbeitern aus der Betonbranche bis hin zum Berufsabschluss „Verfahrensmechaniker/-in Steine- und Erdenindustrie“. Die Fortbildung soll zum großen Teil über eine zu diesem Zweck aufgebaute Online-Lernplattform erfolgen aber auch Präsenzveranstaltungen umfassen.

Zum Redaktionsschluss der vorliegenden Ausgabe der BFT International hieß es, dass die Erprobungsphase im Januar 2018 startet und das Angebot ab Herbst 2019 kostenpflichtig angeboten werden soll.

Studienreise nach Polen

Die nächste Studienreise, die das BBF gemeinsam mit dem Verein Ehemaliger Ulmer Meisterschüler (VUM) organisiert, wird die Teilnehmer in der Zeit vom 06. bis 10. Mai dieses Jahres nach Polen führen. Auf dem Programm stehen wieder Besuche von Betonfertigteilwerken.

Die Nächste Mitgliederversammlung soll am 25. und 26. Oktober 2018 in Rottweil stattfinden.

CONTACT

Berufsförderungswerk für die Beton- und Fertigteilhersteller e. V.

Gerhard-Koch-Straße 2+4

73760 Ostfildern/Germany

+49 711 32732-322

Thematisch passende Artikel:

BBF: Online-Seminar Ausbildung

Am 6. Mai 2021 veranstalten die Verbände der Betonfertigteilindustrie gemeinsam mit dem Berufsförderungswerk für die Beton- und Fertigteilhersteller (BBF) ein Online-Seminar zum Thema...

mehr
Ausgabe 2015-04 BBF

Branche zeichnet ­beste Azubis aus

Ob Betonfertigteilbauer, Betonstein- und Terrazzohersteller oder Verfahrensmechaniker vorgefertigte Betonerzeugnisse, die Betonfertigteilbranche bietet eine Reihe von interessanten Arbeitsplätzen....

mehr

BBF: Beste Azubis der Branche geehrt

Anfang des Jahres ehrte das Berufsförderungswerk für die Beton- und Fertigteilhersteller e.V. (BBF) die besten Auszubildenden der Betonfertigteilindustrie und des Betonsteinhandwerks. Für ihre...

mehr
Ausgabe 2017-04 BBF/Eberhard-Schöck-Stiftung

BetonTage: Beste Auszu­bildende ausgezeichnet

Im feierlichen Rahmen der 61. BetonTage verlieh das BBF, erstmals gemeinsam mit der Eberhard-Schöck-Stiftung, den Nachwuchspreis Betonbauteile. Damit werden die besten Auszubildenden der...

mehr
Ausgabe 2016-11 BBF

Digitale Medien in der beruflichen Bildung der Betonindustrie

Seit 01. April 2016 ist das Berufsförderungswerk für die Beton- und Fertigteilhersteller e.V. (BBF) Partner im Forschungsprojekt „BetonQuali: Informations- und Qualifizierungsplattform“. Die...

mehr