H. Rudolph Baustoffwerke

Neue Geschäftsführung

Die Hermann Rudolph Baustoffwerk GmbH mit Sitz in Weiler-Simmerberg ordnet ihre Geschäftsführung neu. Hermann Rudolph, seit 37 Jahren an der Spitze des Familienbetriebs, zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück. Der neue Geschäftsführer ist Rupert Knollmeier. Der 50-Jährige kommt von Schwenk Transportbeton, wo er viele Jahre die Geschäfte zahlreicher Beteiligungsgesellschaften leitete. Zuletzt war er Prokurist des Unternehmens.

Als Beirat bleibt Rudolph dem Unternehmen erhalten. In der neuen Rolle wird er vor allem strategische Aufgaben übernehmen, sich um Sonderprojekte in der...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-01 Hermann Rudolph Baustoffwerk

Hier hat Zukunft Tradition

Mit dem Bimmeln der Kuhglocken trägt der Wind ab und zu ein Brummen über die Weiden bei Ellhofen im Allgäu. Es kommt aus den Produktionshallen der Hermann Rudolph Baustoffwerk GmbH, von den...

mehr
Ausgabe 2016-06 Greencode

Multifunktionale ­Thermowand

Mit der innovativen Thermowand von Greencode können die Vorteile der industriellen Fertigung schon in der Rohbauphase genutzt werden. Die Wand wird individuell durchgeplant und unter kontrollierten,...

mehr
Ausgabe 2010-12 Rationelle Produktion

„Immer die Nase vorn…“

Auf modernsten Fertigungsanlagen werden multifunktionelle Betonfertigteilelemente für eine energieeffiziente und ökologisch bewusste Nutzung produziert.  Neben hohen Qualitätsansprüchen und...

mehr
Ausgabe 2014-08 Weiler

60 Jahre erfolgreiche Firmengeschichte

Am 27. Juni feierte das rheinhessische Familienunternehmen Weiler sein 60-jähriges Bestehen. Die Gründung 1954 und die Übernahme des Anlagenbauers für die Betonfertigteilindustrie durch...

mehr

Führungswechsel bei BetonBauteile Bayern: Reinhard Uhl ist neuer Vorsitzender

Reinhard Uhl löst als neuer Vorsitzender von BetonBauteile Bayern Alexander Hieber im Präsidium des Bayerischen Industrieverbands Steine und Erden ab. Das entschied die Mitgliederversammlung am 6....

mehr