Peikko

Investitionsentscheidung für neues Deltabeam-Werk in Litauen

Die Peikko Group hat die Investitionsentscheidung für den Bau eines neuen Deltabeam-Werks im litauischen Kaunas getroffen. Das neue Werk entsteht neben der dort bereits von Peikko betriebenen Produktionsanlage. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf über 9 Millionen Euro und umfasst das Grundstück, die neue Werkshalle sowie neue Fertigungsanlagen und Ausrüstungen. Das Gebäude ist mit einer Fläche von 6.000 m² geplant und soll eine Produktionskapazität von 250 Trägern pro Woche ermöglichen.

Peikko verbucht derzeit den höchsten Deltabeam-Auftragsbestand in seiner Unternehmensgeschichte. Zur temporären Kapazitätserweiterung hatte das Unternehmen am bestehenden Werksstandort in Kaunas bereits mit der Fertigung von Trägern in begrenztem Umfang begonnen. Mit Inbetriebnahme des neuen Werks erhöht sich die Deltabeam-Kapazität von Peikko in Europa um mehr als 30 %.

„Das neue Werk in Litauen bringt uns die erforderliche Kapa­zitätserweiterung, die wir langfristig benötigen. Peikko verfügt in Kaunas bereits über eine gut funktionierende Produktionsanlage. Daher war die Entscheidung, das neue Werk hier zu errichten, für uns sehr einfach. Logistisch ist Litauen der ideale Standort für die effektive Versorgung unserer derzeitigen Deltabeam-Hauptmärkte, der Regionen rund um die Ostsee“, so Topi Paananen, CEO der Peikko Group.

Die Baugenehmigungen wurden bereits erteilt, und der Bau der neuen Werkshalle soll im Herbst 2016 beginnen. Die Inbetriebnahme des Werks ist für das dritte Quartal 2017 geplant. Neben der Einstellung von Produktionsmitarbeitern für das neue Werk wird Peikko auch im Projektmanagement und in der 3D-Modellierung weiteres Personal in Litauen einstellen, um der hohen Deltabeam-Nachfrage gerecht zu werden.

CONTACT

Peikko Group Corp.

Voimakatu 3

15101 Lahti/Finland

+358 20 707511

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-07 Peikko

Deltabeam-Innovator ­Kyckling im Ruhestand

Der Deltabeam-Verbundträger ist das bedeutendste Einzelprodukt der Peikko Group. Deltabeams wurden bisher weltweit in über 10.000 Gebäuden verbaut, darunter in Europa, Nordamerika und Asien....

mehr
Ausgabe 2012-03

Peikko: Investitionen im Geschäftsbereich Nahost

Peikko, einer der weltweit füh­renden Anbieter von Befes­ti­gungselementen für Stahlbeton­verbindungen und Verbundträger, hat mit seinem Hauptzulieferer in der Golfregion einen Vertrag...

mehr
Ausgabe 2011-06 Peikko nimmt eigene Produktion in China auf

Vertriebsaktivitäten in Asien geplant

Die neue Niederlassung wird schwerpunktmäßig für den nordamerikanischen Markt, die Golfregion sowie Europa fertigen. Sie wird ferner als Vertriebsplattform für die Produkte von Peikko in China und...

mehr
Ausgabe 2009-03 Neue Produktionsanlage in Betrieb genommen

Eines der größten Betonfertigteilwerke in Litauen maßgeblich erweitert

Die geschlossene Aktiengesellschaft „Markuc?iai“ zählt in Litauen zu den größten Produzenten von Standard- und Spezialbetonfertigteilen (Abb. 1). Mit der Erfahrung aus über 50 Jahren hat sich...

mehr
Ausgabe 2015-02 Peikko Deutschland

Betonhohldielen, Verbundträger und -stützen kombiniert

Beim Bau eines 60 Millionen Franken teuren Büro- und Produktionsgebäudes im ostschweizerischen Kriessern wurden Deltabeam-Verbundträger von Peikko mit Stahlverbundstützen kombiniert. Ziel war es,...

mehr