DYCKERHOFF

Innovative Architekturbetonfassade am Neckarbogen

Pünktlich zur Bundesgartenschau 2019 wurden in Heilbronn mehrere anspruchsvolle Architekturprojekte fertiggestellt. Diese Stadtausstellung ist der erste Baustein des neuen Stadtquartiers Neckarbogen. Im Baufeld „I“ fällt ein Gebäude mit einer vorgehängten Fassade aus grafisch gestaltetem Architekturbeton auf. Die Fertigteile wurden von der Firma Laumer Bautechnik aus Massing auf Basis von Dyckerhoff Weiss hergestellt.

Zur Anwendung kam ein innovatives Produktionsverfahren, bei dem die Bildung einer Zementleimschicht nach einem vorher festgelegten grafischen Muster flächig unterbunden wird. Aus dem Kontrast zwischen dem freigelegten Gestein und der ungestörten Zementleimschicht ergeben sich Formen und Bilder, ganz nach architektonischem und künstlerischen Wunsch. Die mehr als 400 Fassadenplatten des Gebäudes „I 2“ erhielten mit diesem Verfahren eine an Grashalme erinnernde Oberfläche.

 

400 Sichtbeton-Fassadenplatten

Die Architektur des fünfstöckigen Gebäudes stammt aus der Feder der Architektenwerkgemeinschaft Weinbrenner.Single.Arabzadeh aus Nürtingen. Diese haben die Aufteilung der Wohnungen und Räume speziell für das gemeinsame Wohnen von Menschen mit und ohne Behinderungen konzipiert. Zur Einbeziehung des Außenraums sind den Wohnungen und Gemeinschaftsbereichen mit Gräsern bepflanzte Elemente vorgeschaltet. Die grafisch gestaltete Oberfläche des Sichtbetons greift die Struktur dieser Gräser auf. Bauherr des Gebäudes I2 ist die Lichtenstern Wohnkonzepte am Neckarbogen e.G.

Nach und nach soll das Stadtquartier Neckarbogen zu einem grünen Stadtviertel am Fluss werden. Ganz bewusst wird hier eine relativ dichte urbane Bebauung realisiert, sodass sich das Stadtviertel zu einem vielfältigen Quartier mit Handel, Dienstleistungen und verschiedenen Wohnformen entwickeln kann. Rund 3.500 Menschen sollen einmal dort wohnen.

CONTACT

Dyckerhoff GmbH

Biebricher Straße 68

65203 Wiesbaden/Germany

+49 611 676-0

www.dyckerhoff.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-02 BuGa 2019, Heilbronn

Wände aus Grafikbeton

Neben dem statisch-konstruktiven Bereich hat der Einsatz des Baustoffes Beton als architektonisches Element in den letzten Jahren eine wahre Renaissance erfahren. Gründe hierfür sind neben den...

mehr
Ausgabe 2019-11 DYCKERHOFF

Architektonisches Glanzstück mit Sichtbetonelementen

Die grenzüberschreitende Straßenbahnlinie zwischen Kehl in Baden-Württemberg und dem französischen Straßburg hat für die europäische Einigung eine praktische, aber auch eine große symbolische...

mehr
Ausgabe 2011-01 Weltweit erste Treppe aus weißem, ultrahochfestem Beton

Dyckerhoff Weiss auf der BAU 2011 in München

Sie spielen in der Champions League der Baustoffe: Ultrahochfeste Betone – kurz UHPC genannt.Eine ganz besondere Anwendung wird im Rahmen der BAU 2011 auf dem Messestand von Dyckerhoff Weiss zu sehen...

mehr
Ausgabe 2018-03 Dyckerhoff

Multifunktionelles Stadtquartier mit Architekturbeton-fassaden

Detailreiche Fassaden mit Dyckerhoff Weiss prägen in Mannheim das Bild des neuen Stadtquartiers Q 6 Q 7. Das mehrere hundert Meter umfassende Gebäudeensemble bietet Platz für attraktive Handels-,...

mehr
Ausgabe 2020-02 DYCKERHOFF

Offene Fassade aus Weißbeton mit Titandioxid

Mit dem Bau der neuen Filiale in Oberriet in der Ostschweiz hat die Raiffeisenbank Oberes Rheintal Mut zu innovativer Architektur bewiesen. Schon auf den ersten Blick fällt der vom Büro Carlos...

mehr