Faserbeton im Fertigteilbau

Innovationen und Einsatzmöglichkeiten

Die Verwendung von Faserbetonen im Fertigteilbau hat unter ausführungstechnischen Aspekten durch den Wegfall der zeit- und lohnintensiven Bewehrungsarbeiten ein enormes Potenzial. Für die Anwendung in der Baupraxis gibt es in Deutschland mit der DAfStb-Richtlinie „Stahlfaserbeton“ ein bauaufsichtlich eingeführtes Regelwerk für die Bemessung von Bauteilen aus Stahlfaserbetonen, welche aber aufgrund fehlender Erfahrungen zum Zeitpunkt der Einführung nicht die gesamten Einsatzmöglichkeiten dieser Bauweise abdeckt.

Neuere Forschungsarbeiten zeigen weitergehende Innovationen auf. So kann zum Beispiel bei vorgespannten Pfetten beziehungsweise bei Bindern durch den Einsatz von Stahlfasern auf die erforderliche Querkraftbewehrung und Oberflächenbewehrung verzichtet werden. Ähnliches gilt bei Torsionsbeanspruchungen, wo aufgrund der Fasertragwirkung eine Reduktion der statisch und konstruktiv erforderlichen Längs- und Bügelbewehrung möglich ist. Faserbewehrte Brandwände weisen im Vergleich zu konventionell bewehrten Brandwänden einen höheren Widerstand gegen Erhitzen des Bauteilkerns auf, sodass durch die Faserzugabe weniger aufwändig zu verlegende Stabstahlbewehrung erforderlich ist. Unter Betriebs- und zyklischer Beanspruchung zeigen faserbewehrte Bauteile eine höhere Ermüdungsfestigkeit, womit sich verbesserte Einsatzmöglichkeiten von Fertigteilbauteilen bei etwa Kranbahnen, Tribünenstufen et cetera ergeben.

Darüber hinaus wird zurzeit auf europäischer Ebene eine neue Eurocode-Generation erarbeitet, die auch die Bemessung und Konstruktion von Faserbeton regeln soll. Damit werden die Bedeutung und der Stellenwert von Faserbetonen angehoben und insbesondere für die Fertigteilindustrie werden sich weitere Marktchancen eröffnen.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-02 Stahlfaserbetonbauteile

Experimentelle, praxisbezogene Untersuchungen zur Verankerung und zur Krafteinleitung

Der Verbundbaustoff „Stahlfaserbeton“ findet zunehmend Anwendungsgebiete und wird vermehrt bei Betonfertigteilen eingesetzt. Hierfür müssen die Ingenieurbauwerke und die beinhaltenden...

mehr

Neue Termine für Fachtagung Stahlfaserbeton

Veranstaltungsreihe wird im November und Dezember in Arnstadt, Rostock und Dresden fortgesetzt Im September startete BetonMarketing Ost mit einer Veranstaltungsreihe zum Thema „Stahlfaserbeton“....

mehr

Neue Termine für Fachtagung "Stahlfaserbeton"

Veranstaltungsreihe wird im November und Dezember in Arnstadt, Rostock und Dresden fortgesetzt Im September startete BetonMarketing Ost mit einer Veranstaltungsreihe zum Thema „Stahlfaserbeton“....

mehr
Ausgabe 2009-04 Tunnelbau

Einsatz von Stahlfaserbeton in der Tübbingproduktion

Stahlfasern kommen in tragenden Bauteilen immer häufiger zum Einsatz, da sie die Duktilität der Betonmatrix erhöhen, indem sie dem spröden Baustoff Beton eine rechnerisch ansetzbare...

mehr