AVERMANN

Hochflexible Palettenumlaufanlage zur Herstellung von Massiv- und Sandwichwänden für BWE Bau in Lemwerder

Im Jahre 2019 verlegte das zur Zech Group gehörende Unternehmen BWE Bau Fertigteiltechnik GmbH die Produktion vom Standort Wiefelstede nach Lemwerder.

Die Fa. BWE Bau fertigt ganz unterschiedliche flächige Betonfertigteile; die Palette reicht von einfachen Massivwänden über anspruchsvolle Fassadenelemente in Sandwichbauweise bis hin zu aufwendigen Sonderteilen. Überwiegend für den Wohnungsbau, jedoch erlauben die Palettenabmessungen auch die Herstellung von großformatigen Wandelementen für den Industriebau.

Aus konzeptioneller Sicht war schnell klar, dass die neue Fertigung in einer modernen Palettenumlaufanlage erfolgen sollte. Nach Prüfung und Bewertung der am Markt verfügbaren Umlaufanlagen entschied man sich für eine hochflexible Anlage mit Zentralverschiebebühne. Eine geeignete Fertigungshalle dafür fand sich auf dem ehemaligen Flughafengelände in Lemwerder. Mit der Fertigung, Lieferung und Inbetriebnahme der Produktionsanlage wurde die Avermann Betonfertigteiltechnik GmbH & Co. KG beauftragt.

Anlagenkonzept mit Produktionsausrüstungen

Die Anlage ist für die Fertigung von insgesamt 25 Paletten in den Abmessungen 10,0 x 4,5 m und einer Tragfähigkeit von 7,5 kN/m² ausgelegt.

Herzstück der hochflexiblen Anlage ist die mittig zwischen den Arbeitsstationen angeordnete Zentralverschiebebühne (CTS), mit der die Paletten von einem Arbeitsplatz zum nächsten gefahren werden. Die Transporte sind jedoch nicht an fest definierte Abläufe gebunden, sondern können ganz beliebig „kreuz und quer“ erfolgen.

Die CTS wird in Längsfahrt vollautomatisch – umlaufende Rotoscanner leuchten den Fahrweg aus – betrieben und ist für die Aufnahme von zwei voll beladenen Paletten ausgelegt.

Meist wird jedoch nur eine Palette verfahren und gegen die vorhandene in einer Arbeitsstation getauscht. Damit lassen sich extrem kurze Wechselzeiten erzielen; ohne lange Wartepausen. An den Arbeitsplätzen kann sofort weitergearbeitet werden.

Ein Betonverteiler mit zwei Wechselkübeln (siehe auch Titelbild dieser BFT-Ausgabe) ist für das Austragen von Normalbetonen und SVB konzipiert.

In die Anlage sind weitere Maschinen integriert, so z.B. ein Schwingverdichter mit wahlweiser Zuschaltung von HF-Rüttel-energie sowie eine Kippstation und ein Flügelglätter.

Die Umlauf- und Prozesssteuerung wurde komplett von RIB SAA Software Engineering GmbH aus Österreich realisiert.

Die Misch- und Dosieranlage wurde vom dänischen Mischanlagenspezialisten Haarup Maskinfabrik A/S geliefert und in Betrieb genommen.

Fazit und Ausblick

Der Bedarf an qualitativ hohen Betonfertigteilen in unterschiedlichster Ausführung wird für die kommenden Jahre sehr hoch eingeschätzt.

Die Stärken der hochflexiblen Palettenumlaufanlage liegen insbesondere in der hohen Flexibilität, wie z.B. der parallelen Fertigung von Bauteilen mit unterschiedlichster Bearbeitungsdauer. Hier stoßen herkömmliche Palettenumlaufanlagen erfahr-ungsgemäß an ihre Grenzen. Die Fa. BWE Bau verfügt damit über eine äußerst effiziente Multifunktionsanlage zur Herstellung von Massiv-, Sandwich- sowie Sonderelementen.

Ein umfangreicher Bericht zu dieser Fertigungsanlage wird in einer der nächsten BFT-Ausgaben veröffentlicht.

CONTACT

BWE-Bau Fertigteilwerk GmbH

Flughafenstraße 6

27809 Lemwerder/Germany

+49 421 98508200

www.bwe-bau.de

Avermann Betonfertigteiltechnik GmbH & Co. KG

Lengericher Landstr. 35

49078 Osnabrück/Germany

+49 5405 505-0

www.avermann.de

RIB SAA Software Engineering GmbH

Gudrunstraße 184/4

1100 Wien/Austria

+43 1 641 42 47 0

www.saa.at

Haarup Maskinfabrik A/S

Haarupvej 20

8600 Silkeborg/Denmark

+45 8684 6255

www.haarup.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-03

Avermann Maschinenfabrik GmbH & Co. KG · Hall C1, booth 219/324

Die Avermann Maschinenfabrik GmbH & Co. KG produziert und vertreibt seit mehr als 40 Jahren Aus- rüstungen und Maschinen einschließlich kompletter Fertigungsanlagen für die...

mehr
Ausgabe 2012-01

Haarup Dosier- und Mischanlage

Das Unternehmen Wiesensee GmbH & Co. KG hat seine vorhandene Produktion jetzt durch eine weitere Dosier- und Mischanlage erweitert. Die Herausforderung dabei bestand vor allem darin, dass die neue...

mehr
Ausgabe 2016-03 Haarup Maskinfabrik

Neues energieeffizientes ­Mischergetriebe entwickelt

Nach intensiver Arbeit des Haarup-Kon-struktionsteams wurde eine neue Getriebe­generation für die 3.000 l- und 3.750 l-Betonmischer des dänischen Herstellers entwickelt. Damit profitieren die...

mehr
Ausgabe 2017-04 Avermann Betonfertigteiltechnik

Neugründung

Zum 01. Januar 2017 hat die Osnabrücker Firma Avermann die bisherigen Unternehmensbereiche Betonfertigteiltechnik und Umwelttechnik verselbständigt. Der Unternehmensbereich Betonfertigteiltechnik...

mehr
Ausgabe 2012-03

Kompakte Dosier- und Mischanlage

Als das Teknologisk Institut in Dänemark beschloss, ein hochmodernes Betonlabor einzurichten, wurde Haarup Maskinfabrik A/S ausgewählt, eine Dosier- und Mischanlage für Beton zu liefern. Die Anlage...

mehr