BT INNOVATION

GFK-Verbundanker für Sandwichelemente in großem Industriebauprojekt

Der ThermoPin ist ein durch das DIBt zugelassener Verbundanker für kerngedämmte Doppelwände und Sandwichwände mit freihängender und aufstehender Vorsatzschale. Im Gegensatz zu Edelstahlverbindern ist unter Verwendung von GFK-Verbundankern gemäß FDB Merkblatt Nr. 3 der U-Wert einer zu fertigenden Sandwichwand als ungestört zu betrachten. Die Dämmung kann somit unter Verwendung des ThermoPins seine optimale Dämmleistung entfalten. Das liefert einen messbaren Mehrwert in der Gebäudenutzung und leistet einen Beitrag zur Verbesserung der CO2 -Bilanz des Gebäudes. Die Anwendbarkeit des ThermoPins wird mit der erteilten Europäischen Zulassung ETA-19/0498 weiter verbessert werden.

ThermoPin erweitert Möglichkeiten der Produktion

Der ThermoPin konnte mit seinen Produkteigenschaften und seiner einfachen Anwendung auch bei Bachl überzeugen. Oberprojektleiter Franz Galster äußerte sich wie folgt: „Normalerweise sind wir in der Produktion bei der Dimensionierung der Vorsatzschalen auf 6 m begrenzt, aber mit dem ThermoPin waren 8 bis 10 m problemlos möglich, sodass eine weitere Fuge nicht notwendig wurde.“ Somit war es möglich, die Kosten für das Gesamtbauwerk zu reduzieren. Das Fertigteilwerk war an einer Lösung interessiert, die eine Zeitersparnis durch leichteres Arbeiten bietet und hat mit dem ThermoPin von BT innovation ein solches Produkt finden können.

Für das Bachl Betonwerk in Röhrnbach stellt der ThermoPin in der Zukunft eine potenzielle Alternative in der Produktion dar. Er soll der Unternehmensgruppe dabei helfen, ihr Leistungsangebot auszubauen und so den Kunden weiter qualitativ hochwertigste Produkte zu liefern.

Einfache Anwendung in der Produktion

Nach dem Betonieren der Erstschale und dem Auflegen der Dämmung wird der ThermoPin durch die Dämmlage hinweg mindestens 40 mm tief in den noch flüssigen Beton der Erstschale gedrückt. Der ThermoPin muss dabei nicht an der Bewehrung befestigt werden, denn die konische Verbreiterung des ThermoPins an den Enden reicht für die Verankerung vollständig aus. Außerdem reguliert eine Manschette die Einbindetiefe des Stabs und garantiert, dass der ThermoPin nicht auf der Oberfläche der zu fertigenden Wände abzeichnet. Das Einbauprinzip liefert absolut saubere Oberflächen, spart Zeit und vermeidet Müll, da unter anderem keine Verschnitte entstehen.

Erleichterte Planung durch Plugin in PlanBar

Der ThermoPin hat sich bereits in vielen Projekten bewiesen und die Anwendbarkeit wurde kontinuierlich gesteigert. Im Jahr 2019 wurde der ThermoPin in der Planungssoftware PlanBar integriert. Somit können PlanBar-Nutzer den ThermoPin direkt selbst einzeichnen und Fertigungspläne können schneller und ohne Verzögerung fertiggestellt werden. Weitere Softwarelösungen sollen zeitnah folgen.

Erfolgreicher Einsatz im Industriebau

Nachdem die Unternehmensgruppe Bachl sich für den Einsatz des ThermoPins im Projekt entschieden hatte, wurden über 6.500 ThermoPins im Betonwerk in Sandwichelementen verbaut. Diese wurden danach auf die Baustelle in Weilheim in Oberbayern geliefert.

Der Projektentwickler und Bauherr Verdion errichtet dort gemeinsam mit dem Generalunternehmer Kögel + Nunne Bau einen Produktions- und Forschungsstandort für die Xylem Analytics Germany GmbH, die sich auf die Entwicklung und Herstellung hochwertiger Messgeräte für die Wasseranalytik spezialisiert hat. Es entsteht eine 15.000 m² große Immobilie aus insgesamt vier Gebäudeteilen: der Produktionsanlage, dem Distributionszentrum, dem Forschungslabor sowie den Büros und Gemeinschaftsflächen.

Tobias Heinz, Senior Project Manager bei Verdion, schätzt die thermische Entkopplung der Elemente durch den Einsatz von GFK-Produkten wie der ThermoPin, weil sie eine bessere Energiebilanz für das Gesamtgebäude ermöglichen und so das Bauprojekt optimieren. Das Projekt ist im Juli 2020 gestartet und wird sich noch bis Juli 2021 fortsetzen. Danach wird auch in Weilheim ein neues Gebäude, in dem der ThermoPin eingesetzt wurde, stehen.

CONTACT:

B.T. innovation GmbH

Sudenburger Wuhne 60

39116 Magdeburg/Germany

+49 391 7352-0

www.bt-innovation.de

 

Karl Bachl

Betonwerke GmbH & Co. KG

Deching 3

94133 Röhrnbach/Germany

+49 8582 18-0

www.bachl.de

 

Verdion GmbH

Peter-Müller-Straße 10

40468 Düsseldorf/Germany

+49 211 54202-0

www.verdion.com

Thematisch passende Artikel:

Bachl beteiligt sich an Energieeffizienznetzwerk

Die Karl Bachl GmbH & Co. KG zählt zusammen mit 15 weiteren bayerischen Unternehmen zu den Teilnehmern des von der Bayerngas Energy GmbH und der BayWa r.e. renewable energy neu initiierten...

mehr
Ausgabe 2019-09 BFS/INTEXMO

Neue Slabflex-Wetcastanlage bei Bachl installiert

Das Unternehmen Karl Bachl GmbH & Co. KG blickt auf eine lange, erfolgreiche Firmengeschichte zurück. 1926 zunächst mit einem Ziegelwerk gestartet, entwickelte sich im Laufe der Jahrzehnte eine...

mehr
Ausgabe 2016-06 Megapore

Neue modulare NAAC-Produktionsanlage

Megapore bietet für die Herstellung von nicht autoklavierten Porenleichtbausteinen und Paneelen bis hin zu kompletten Sandwich-Wandelementen (NAAC) die für die Produktion erforderlichen Anlagen. Die...

mehr
Ausgabe 2019-05 B.T. innovation

Integrales Bauen als Wettbewerbsvorteil ausschlaggebend

Integrales Bauen ist für den kosteneffizienten Ablauf eines Projekts ausschlaggebend. Die Entwicklung entsprechender Lösungen hat sich BT innovation zur Aufgabe gemacht und forscht seit der...

mehr

Karl Bachl: Gutachten zur massiven Gebäudehülle

Die Firmengruppe Bachl mit Sitz im niederbayerischen Röhrnbach hat bei der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) in Regensburg eine gutachterliche Stellungnahme mit dem Titel „Einfluss der...

mehr