Liebherr-Mischtechnik GmbH

Fertigteilwerk nimmt neuen Mischturm in Betrieb

Das deutsche Unternehmen Kaspar Röckelein KG ist mit seinen Betonerzeugnissen seit mehr als 65 Jahren am Markt bestens positioniert. Das Unternehmen bietet seinen Kunden ein breites Produktsortiment an, angefangen bei Betonwaren über Betonfertigteile bis hin zu ganzen Massivhäusern.

Jetzt nahm die Kaspar Röckelein KG in ihrem Werk in Ebing im deutschen Bundesland Bayern einen Liebherr Mischturm in Betrieb. Die moderne Anlage ist direkt an das Fertigteil- und Betonwarenwerk angegliedert. Der Mischturm vom Typ Betomat IV-685 kann in seinen zehn Silokammern bis zu 685 m³ Gesteinskörnungen lagern. Über ein Schrägförderband wird der Mischturm mit Material aus dem eigenen Kieswerk beschickt. Der Bindemittelvorrat in den fünf Silos beträgt rund 600 Tonnen, zwei Silos sind als Doppelkammer ausgeführt. Insgesamt können also sieben unterschiedliche Sorten eingelagert werden.

 

Langlebig und zuverlässig

Bestückt ist die Anlage mit drei Liebherr-Mischersystemen: Ein Ringtellermischer RIM 2.25 mit mechanischem Wirbler und zwei Ausläufen mischt den Beton für die Deckenplattenproduktion. Via Kübelbahn oder per Fahrmischer wird der Beton in die Produktion befördert.

Der zweite Mischer ist ein RIM 1.5-D (Doppelwirbler). Er mischt den Kernbeton für die Pflastersteinproduktion mit Abgabe in die Kübelbahn. Und der dritte Mischer ist ein RIH 0.5 mit hydraulischem Wirbler für den Vorsatzbeton der Pflastersteine. Die Abgabe erfolgt  ebenfalls in die Kübelbahn. Jeder der drei Mischer ist mit einem Vorsilo und separaten Zement- und Wasserwaagen ausgestattet, was absolute Flexibilität erlaubt.

Die Langlebigkeit der Anlage ist nicht nur durch hochwertige Komponenten gegeben, sondern auch durch den fast komplett verzinkten Stahlbau. Um auch in den kalten Wintermonaten einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten, wurde die gesamte Anlage mit kunststoffummanteltem Blech verkleidet und isoliert sowie mit einer Heizung ausgestattet.

 

Modernste Technik und Umweltschutz

Auch die Mischanlagensteuerung Litronic-MPS III des Turms ist auf dem modernsten technischen Stand. Zusätzliche Vorortbedienungen ermöglichen einfache und schnelle Betondisposition in den Produktionshallen.

Für einen umfangreichen Umweltschutz sorgen Abluftfilteranlagen zur Staubreduktion und eine Restbeton-Recyclinganlage vom Typ LRS 806 mit einer Leistung von 12 m³ in der Stunde. Die Recyclinganlage kann Restbetonmengen aus der Mischanlagenreinigung, aus der Fahrmischerreinigung oder sogar Rück-Betonmengen verarbeiten. Ein zusätzlicher Hydrozyklon reinigt das Restwasser von den Feinstoffen, dadurch kann das saubere Restwasser problemlos für die anspruchsvollen Betonsorten verwendet werden. Die Kosten- und Materialeinsparung ist hierbei erheblich.

CONTACT

Liebherr-Mischtechnik GmbH

Im Elchgrund 12

88427 Bad Schussenried/
Germany

+49 7583 949-0


www.liebherr.com

Maßgeschneiderte Kübelbahn

Gleichzeitig mit dem Liebherr-Mischturm wurde im Fertigteilwerk der Kaspar Röckelein KG in Ebing in Deutschland eine Kübelbahn von Kübat installiert und in Betrieb genommen. Die Zweischienenhängebahn kann in ihrem Drehkübel vom Typ RD 70 2,25 m3 Festbeton transportieren. Gereinigt wird der Drehkübel über eine automatische Hochdruckreinigungsanlage.

Kübat projektiert Kübelbahnen individuell passend zum gesamten Anlagendesign des Kunden. Die einzusetzenden Systeme und Komponenten werden jeweils nach den Kundenwünschen ausgewählt.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-04 Alfons Greten/Liebherr/Eirich

Größter Liebherr-Mischturm installiert

Die Alfons Greten GmbH & Co. KG in Essen/Oldenburg in Deutschland hat vor kurzem einen Liebherr-Betonmischturm des Typs Betomat V 1010 in Betrieb genommen. Als größter Betonmischturm im...

mehr
Ausgabe 2014-12 Liebherr

Mischturm für Windkraftanlagen-Hochleistungsbeton

Im Rahmen einer Einweihungsfeier nahm die Firmengruppe Max Bögl am 16. Juli 2014 in Osterrönfeld ein neues Fertigteilwerk mit neuem Liebherr-Mischturm in Betrieb. Hier werden Hybridtürme für die...

mehr
Ausgabe 2019-12 LIEBHERR MISCHTECHNIK

Hochmoderner Mischturm für Betonlogistik bei Fröschl

Eine der modernsten Betonmischanlagen Österreichs beweist seit Frühjahr 2019 ihr Können. Die Firma Fröschl Beton versorgt Baustellen im Großraum Innsbruck (Österreich) seit vielen Jahren mit...

mehr
Ausgabe 2018-01 Liebherr Mischtechnik

Investition in neuen Mischturm Betomat IV-500

Als einer der größten süddeutschen Zement- und Betonhersteller investiert das Familienunternehmen Schwenk aus der Region Ulm in die Zukunft. Mit seinem neuen Liebherr-Mischturm Betomat IV-500 ist...

mehr
Ausgabe 2015-04 Liebherr

Neuer Betomat-Mischturm für Betonwarenproduktion

Das Betonwerk Rinninger ist seit über 100 Jahren spezialisiert auf die Produktion hochwertiger Betonwaren für die Bereiche Hochbau, Tiefbau, Garten- und Landschaftsbau, Oberflächenentwässerung...

mehr