Haitsma

Demontierbare Lösung für flexible Parksituation

Der Chipmaschinenhersteller ASML aus dem niederländischen Veldhoven expandiert schnell. Um weitere, dringend benötigte Parkplätze zu schaffen, gab das Unternehmen den Bau eines neuen Parkhauses in Auftrag. Es gab jedoch zwei Herausforderungen: Zum einen waren für die Realisierung ab Auftragserteilung Anfang Juli 2017 gerade einmal sechs Monate vorgesehen. Zum anderen ist das Parkhaus, um flexibel für künftige Entwicklungen am Standort zu bleiben, demontierbar konstruiert. Als Spezialist für vorgefertigte Betonelemente lieferte Haitsma Beton mehrere hundert TT-Platten für das Projekt.

Das Projekt umfasst eine Stahlkonstruktion mit dreizehn Split-Level-Ebenen und Betondecken aus vorgefertigten TT-Platten. An den Stirnseiten befinden sich die Treppenhäuser. Eines davon besteht aus einer Stahlkonstruktion, das andere aus einer Betonkonstruktion mit integriertem Aufzug. Der zuständige Generalunternehmer BMV hat das neue Parkhaus im Dezember 2017 übergeben.

„Wir montieren alles selbst. Auf diese Weise lässt sich eine stählerne Tragkonstruktion in Kombination mit TT-Platten schnell und mit relativ kurzer Vorbereitungszeit aufbauen“, so begründen Projektmanager Frits Adriaans und Qualitätsmanager Harrie Engelen vom Generalunternehmer BMV die Entscheidung.

Das Parkhaus misst 33 x 65 m
und hat eine Bodenfläche von 13.000 m2. Die Parkdecks werden aus 375 von Haitsma Beton gelieferten TT-Platten aufgebaut. Die größten dieser Platten sind über 16 m lang und wiegen rund 15 t. Die Auf- und Ausfahrten zwischen den Split-Levels werden aus kürzeren TT-Platten von 11 m Länge realisiert. Die Enden der Platten sind ab Werk mit einer Rinne und einem hochstehenden Rand versehen, wodurch kein Wasser über den Rand nach unten ablaufen kann.

Beheizte Schrägflächen

Neben den TT-Platten für die Decken und Auf- und Ausfahrten werden auch 52 TT-Platten für die Schrägflächen geliefert. Diese Platten sind jeweils rund 10,50 m
lang. Ein integriertes Stromnetz ermöglicht das Beheizen der Schrägflächen und somit ein sicheres Befahren im Winter. „In die Deckschicht wurden Sensoren eingegossen, die den Feuchtigkeitsgehalt und die Temperatur messen. Das hat den Vorteil, dass die Heizung bei trockenem Frost nicht aktiviert wird, denn dann entsteht schließlich keine Glätte. Das spart eine Menge Energie“, erklärt Klaas Ellens, Account-Manager bei Haitsma Beton.

In Zusammenarbeit mit dem Konstruktionsunternehmen Arcadis wurden die Details entworfen, um das Parkhaus möglichst einfach demontierbar zu gestalten. „Die Stahlkonstruktion kann demontiert werden, da sie verschraubt wurde. Die Platten werden durch Nocken fixiert, die auf die IPE-Träger geschweißt wurden. Die Nocken fallen in die Bohrungen, die in den verjüngten Enden der Träger angebracht wurden“, so Projektmanager Adriaans. Die U-Nähte zwischen den Platten sind gefüllt mit Vergussmörtel. Abschließend werden die Fugen noch mit wasserdichtem Dichtstoff verschlossen. Wenn die Konstruktion demontiert werden soll, müssen die Fugen nur durchgeschliffen werden. In der Praxis lässt sich der Vergussmörtel nach der Demontage relativ einfach von den Platten trennen.

CONTACT

Haitsma Beton B.V.

Pinksterblomstrijtte 2

9288 AG Kootstertille/The Netherlands

+31 512 335678

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-10 DW Systembau

Prämiertes Parkhaus mit Spannbeton-Decken

Die Anforderungen an Parkhäuser sind heute sehr unterschiedlich: Kommunen und Einkaufszentren brauchen innerstädtisch für Kunden und Gäste benutzerfreundliche und wirtschaftliche Parkbauten, die...

mehr
Ausgabe 2014-04 Haitsma Beton

75.000 m2 TT-Platten für Krankenhaus in Belgien

AZ Delta, eines der größten Krankenhäuser im belgischen Flandern, wird mit TT-Platten aus niederländischer Fertigung gebaut. Das Allgemeinkrankenhaus bei Roeselare mit 1.213 Betten erhält eine...

mehr
Ausgabe 2017-10 Remmers

Fachplanung für Betonsanierung im Parkhaus

Auch wenn Parkhäuser für den ruhenden Verkehr geschaffen wurden, geht es darin alles andere als beschaulich zu. Mechanische, chemische oder klimatische Belastungen erfordern nachhaltige Sanierungen...

mehr
Ausgabe 2016-07 Haitsma Beton

Längste Kastenträger für Brücke in Zuidhorn geliefert

Um die Hubbrücke über dem Van-Starkenborgh-Kanal im niederländischen Zuidhorn zu entlasten und um Staus aufzulösen, hat die Stadt eine neue 152 m lange Spannbetonträger-Brücke geplant. Die N355...

mehr
Ausgabe 2017-05 Haitsma-Beton

Horizontal gewölbte Kastenträgerbrücken erweitert

Um die beiden vorhandenen, horizontal gewölbten Kastenträgerbrücken im nördlichen Teil des Autobahnkreuzes Holendrecht zu verbreitern, begann Ende 2016 deren Umbau. Die Maßnahme gilt laut...

mehr