Lanxess

Colored Concrete Works Award 2015

Der Spezialchemie-Konzern Lanxess hat Ende Februar in Berlin zum zweiten Mal den Colored Concrete Works Award an einen Architekten verliehen, der mit farbigem Beton Akzente gesetzt hat. Der Preis ging an den Japaner Akihisa Hirata für seinen Entwurf des Apartmentkomplexes „Alp“ in Akabane-Nishi, Tokio. Für den gewünschten Holzkohle-Farbton sorgten Eisenoxid-Schwarzpigmente vom Typ Bayferrox 4330/3; insgesamt kamen 425 m3 eingefärbter Beton zum Einsatz.

 

Harmonisch eingebunden

Aus den Einreichungen wählte die internationale Jury das Projekt „Alp“ aus, da es durch Farbwahl, Funktionalität und Bedeutung überzeugte.

Jörg Hellwig, Leiter des Geschäftsbereichs Inorganic Pigments bei Lanxess, überreichte den aus eingefärbtem Beton gestalteten Preis im Berliner Büro des Spezialchemie-Konzerns. In seiner Laudatio hob er hervor: „Unsere an Architekten und Planer gerichtete Initiative ‚Colored Concrete Works‘ zielt darauf ab, die Schönheit und Ästhetik von Beton in den Mittelpunkt zu rücken. Das holzkohlefarbene Bauwerk in Japan, das wir in diesem Jahr mit unserem Award auszeichnen, ist ein Paradebeispiel dafür, wie perfekt sich Beton an das Landschaftsbild anpasst und wie ihm als Baumaterial eine neue Ausdrucksform verliehen werden kann.“

Den zweiten Platz beim diesjährigen Award belegte Minsuk Cho, Inhaber des Architekturbüros Mass Studies, für die Gestaltung der Konzernzentrale des südkoreanischen IT-Unternehmens Daum Kakao.

CONTACT

Lanxess Deutschland GmbH

Kennedyplatz 1

50569 Cologne/Germany

+49 221 8885-0

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-07 Lanxess

Colored Concrete Works Award 2017 für Rudy Ricciotti

Der Spezialchemie-Konzern Lanxess hat am 17. Mai 2017 in Berlin zum dritten Mal den Colored Concrete Works Award an einen Architekten verliehen, der sich um den Einsatz von farbigem Beton verdient...

mehr
Ausgabe 2013-01 Lanxess AG

Colored Concrete Works Award für Chipperfield

Mit dem Colored Concrete Works Award will der Spezialchemie-Konzern Lanxess von jetzt an einmal jährlich Architekten würdigen, die sich um den Einsatz von Farbe in Betonbauten verdient gemacht...

mehr
Ausgabe 2014-07 Lanxess

Bayferrox für Datenhighway in Südkorea

Der Geschäftsbereich Inorganic Pigments (IPG) von Lanxess hat ein weiteres Praxisbeispiel im Rahmen seiner Publikationsreihe „Colored Concrete Works“ veröffentlicht. Darin wird der Einsatz der...

mehr
Ausgabe 2013-01 Lanxess AG

Bayferrox-Pigmente für kolumbianische Architektur-Meilensteine

Die Plaza de la Libertad ist das neue Gesicht der zweitgrößten Stadt Kolumbiens. Direkt im Zentrum der Stadt Medellín hat der Bauherr auf 12.000 m² ein weithin sichtbares architektonisches...

mehr
Ausgabe 2016-04 Lanxess

Neue Impulse für farbiges Bauen präsentiert

Auf der Bauma 2016 möchte Lanxess demonstrieren, wie anorganische Pigmente wirkungsvoll und nachhaltig Farbe in Architektur und Infrastruktur bringen. Der Spezialchemie-Konzern präsentiert auf der...

mehr