Fraunhofer Institut für Bauphysik IBP

Blitz, schlag‘ ein!

Jedes Jahr fallen in Deutschland mehrere Mio. t Bauschutt an. Einen nicht geringen Anteil daran hat Beton, der wohl meistverwendete Baustoff des 20. und 21. Jahrhunderts. „Das ist ein riesiger Materialfluss, aber es gibt momentan kein effektives Recycling-Verfahren für Betonabbruch“, erklärt Volker Thome vom Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP aus der Gruppe der Betontechnologie in Holzkirchen. Zurzeit wird Altbeton unter enormer Staubentwicklung zerschreddert. Die Gesteinsbrocken landen bestenfalls als Belag unter der Straße. „Das ist Downcycling“, sagt Thome, also lediglich die...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-12 Fraunhofer IBP

Deutsche Regierung zeichnet Betonrecycling aus

Die von der deutschen Bundesregierung und dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) gegründete Initiative zur Förderung von Innovationen, „Deutschland – Land der Ideen“, hat das...

mehr
Ausgabe 2014-02 Echtes Recycling von Beton

Elektrodynamische Fragmentierung –

Beton ist nach Wasser mengenmäßig das meistbenutzte Material der Erde, weltweit werden rund 10 Mrd. t pro Jahr an Beton benötigt. Jährlich fallen in Europa, USA und Japan mehr als 900 Mio. t...

mehr
Ausgabe 2013-08 FRAUNHOFER IRB VERLAG

Hydratationsvorgänge im Beton

Im Fraunhofer IRB Verlag ist der Band 2 der Reihe Betonbau erhältlich. Autor Stefan Röhling widmet sich den Hydratationsvorgängen und Strukturentwicklungen im Beton. Außerdem geht es um die Themen...

mehr
Ausgabe 2013-10 FRAUNHOFER IRB VERLAG

Eigenschaften von Spezialbetonen

Im Fraunhofer IRB Verlag ist Band 3 der Reihe Betonbau erhältlich. Die Autoren Stefan Röhling, Helmut Eifert und Manfred Jablinski gehen unter anderem auf besondere Eigenschaften des Betons ein, vor...

mehr
Ausgabe 2013-10 DBV

Oberflächeneigenschaften von Beton

Die Beiträge im neu vorliegen­den DBV-Heft 26 „Oberflächen­eigenschaften von Beton“ basieren auf Forschungsprojekten, die vom Deutschen Beton- und Bautechnik-Verein e.V. (DBV) in den Jahren 2010...

mehr