DYCKERHOFF

Architektonisches Glanzstück mit Sichtbetonelementen

Die grenzüberschreitende Straßenbahnlinie zwischen Kehl in Baden-Württemberg und dem französischen Straßburg hat für die europäische Einigung eine praktische, aber auch eine große symbolische Wirkung. Die Endhaltestelle am Rathausplatz in Kehl beeindruckt durch ihre ungewöhnliche Sichtbeton-Architektur.

Sichtbeton-Wandscheiben

Nach einem Entwurf des Berliner Architekturbüros J. Mayer H. wurden in zwei getrennten Konstruktionen insgesamt vier Wandscheiben mit zwei darauf gelagerten Dächern geschaffen. Jedes der Bauwerke ist einer Fahrtrichtung zugeordnet. Unter den Dächern bieten weitere Sichtbeton-Elemente Platz zum Sitzen.

Die Wandscheiben und die Sitzelemente wurden von der Freiburger Firma Egenter im Fertigteilwerk mit Dyckerhoff CEM I 42,5 R aus Göllheim hergestellt. Als Zuschlagstoff kam regionaler Rheinsand/-kies (0-32 mm) zum Einsatz. Die Wandscheiben haben eine Stärke von 35 cm, sind 3,50 m hoch und 2,70 m breit. Die Sitzelemente sind mit 30 cm etwas dünner, 2,26 m hoch und 3,65 m breit. Die Ausführung erfolgte jeweils in der Sichtbetonklasse SB3 – SB4 und der Expositionsklasse XC4, die Druckfestigkeit beträgt C 30/37.

Das Dach der Haltestelle wurde vor Ort von der Firma Uhl aus Hausach vor Ort betoniert. Das Objekt wurde im Dezember 2018 fertiggestellt und feierlich eingeweiht. Beeindruckende Architektur kennzeichnet die internationale Tramlinie auch auf französischer Seite: Bereits im Jahr 2001 wurde die Straßburger Endhaltestelle Hoenheim-Nord nach einem Entwurf von Zaha Hadid errichtet.

Contact:

Dyckerhoff GmbH

Biebricher Straße 68

65203 Wiesbaden/Germany

+49 611 676-0

www.dyckerhoff.com

Contact:

Dyckerhoff GmbH

Biebricher Straße 68

65203 Wiesbaden/Germany

+49 611 676-0

www.dyckerhoff.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-07 Dyckerhoff

Broschüre zu farbigen ­Sichtbetonflächen

Bauen mit Sichtbeton gibt einem Bauwerk im wahrsten Sinne des Wortes „ein Gesicht“ und macht es zu einem Unikat. Welche Möglichkeiten die modernen Betontechnologien mit neuen Materialien und...

mehr
Ausgabe 2015-04 Submitted by/Eingereicht von: Dyckerhoff

Innovation: Dyckerhoff-Flüssigboden

Dyckerhoff-Flüssigboden ist eine einfach anzuwendende, erosionsstabile Alternative zu herkömmlichen Bettungsmaterialien. Dyckerhoff-Flüssigboden zeichnet sich durch seine zeitweise hohe...

mehr
Ausgabe 2013-07 DYCKERHOFF

Spezialistenforum zu Stahlfaserbeton

Die Dyckerhoff-Spezialistenforen in der Fakultät für Bauingenieurwesen an der Fachhochschule (FH) Köln haben Tradition. Im Mittelpunkt standen in den letzten Jahren innovative Betone, wie...

mehr
Ausgabe 2013-05 Dyckerhoff

Heinz Klee feiert 80. Geburtstag

Eine langjährige Zusammenarbeit verbindet Dyckerhoff mit Heinz Klee. Auch deshalb gratulierte der Marketingdirektor des Zementherstellers, Martin Möllmann, dem Gründer und Inhaber des...

mehr

Dyckerhoff: Schwarzer Sichtbeton als Hintergrund für Ausstellungsobjekte

Wie werden wir in Zukunft leben? Um diese vielschichtige Frage drehen sich die Ausstellungen im Futurium, das zwischen Reichstag und Hauptbahnhof am Berliner Spreeufer liegt. Die Architektur des...

mehr