Solidian

Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung für Sandwich-­Fassadenwand aus Textilbeton

Für den Bau von Sandwichwänden mit Textiler Bewehrung steht ab sofort ein Solidian-System mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung (abZ) zur Verfügung. Dem Ingenieurs-Team des Albstädter Spezialisten für Carbon- und AR-Glas-Bewehrung ist damit eine Entwicklung gelungen, die der gesamten Bauindustrie den Markt für den reibungslosen Einsatz der neuen Technologie im Wand- und Fassadenbau öffnet.

Dass nicht-metallische Bewehrungen im Betonbau klare wirtschaftliche Vorteile bieten und dabei eine deutlich flexiblere Bauweise ermöglichen, haben zahlreiche Pilotprojekte der letzten Jahre gezeigt. Jetzt bahnt sich die Technologie den Weg in die Breite des Markts, denn mit der Erteilung der abZ für die neuartigen Fassadenwände von Solidian wird der Einsatz von Textilbeton baurechtlich deutlich erleichtert.

 

Sehr gut bei Ökobilanz

Die Argumente für den Einsatz bestätigen sich nachdrücklich durch folgende Zahlen: Die dünnere Bauweise macht Einsparungen beim Architekturbeton von bis zu 70 % möglich, was mehrere Effekte nach sich zieht – die Materialkosten sinken und es entsteht mehr Raum.

„In Sachen Ökobilanz schlägt Textilbeton die herkömmliche Bauweise mit Stahl bei Weitem“, sagt Solidian-Geschäftsführer Roland Karle. „Beton-, Produktions- und Transportkosten sind deutlich niedriger und zusätzlich werden auf lange Sicht Instandhaltungskosten vermieden, da Textilbeton nicht korrodiert und eine lange Lebensdauer gewährleistet ist.“

 

Neue Standards setzen

Als prädestiniert für den Einsatz von textiler Bewehrung erwies sich der Büropark Eastsite der B.A.U. Bauträgergesellschaft in Mannheim-Neuostheim. Er gilt als wegweisend für moderne Unternehmensarchitektur. Daher zeigten Investor, Architekt und Bauunternehmen gemeinsam mit Solidian den nötigen Pioniergeist und setzten bei der Realisierung des Bürogebäudes Eastsite VIII erstmals textile Bewehrung bei der Fassadengestaltung ein.

„Fischer Architekten, Dreßler Bau und Solidian haben gemeinsam bei zwei Eastsite-Gebäuden die neue Sandwich-Technologie mit Zulassungen im Einzelfall realisiert, sodass wir uns jetzt besonders über die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung für unsere Sandwichfassaden freuen“, sagt Solidian-Geschäftsführer Karle.

CONTACT

Solidian GmbH

Sigmaringer Straße 150

72458 Albstadt/Germany

+ 49 7431 10-3135

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-10 Solidian

Mehrheitsbeteiligung an kroatischer Firma Kelteks

Zum 10. September 2014 übernahm die Solidian GmbH mit Sitz in der deutschen Stadt Albstadt eine Mehrheitsbeteiligung an der Kelteks d.o.o in Karlovac, Kroatien. Durch die Beteiligung erweitert...

mehr
Ausgabe 2015-01 Solidian

Textilbeton in „Schiefer Erlebnis“-Landschaft

Für die im Juli 2014 eröffnete Parklandschaft „Schiefer Erlebnis“ in der deutschen Stadt Dormettingen setzten die Verantwortlichen bei der Fassade des Wirtschaftsgebäudes auf Textilbeton mit...

mehr
Ausgabe 2016-02 Solidian

Mit Textilbeton in die ­Zukunft

Nicht korrodierende Betonbewehrungen aus Carbon und Glasfasern sorgen für neue Gestaltungsmöglichkeiten und erhöhen die Wirtschaftlichkeit im Betonbau. Maßgeblich zur Entwicklung dieser...

mehr

BetonTage 2018: Solidian erhält Innovationspreis für Textilbeton-Sandwich-Wand

Am 20. Februar 2018 wurde im Rahmen der Eröffnung der 62. BetonTage in Neu-Ulm der Innovationspreis der Zulieferindustrie Betonbauteile 2018 verliehen. Der erste Preis ging an die solidian GmbH,...

mehr

Textilbewehrte Betonfassaden – innovativ und modern

Die Solidian GmbH, führender Spezialist im Bereich textiler Bewehrungen, und die Halfen GmbH, renommierter Anbieter von Fassadenbefestigungstechnik in Europa, treiben seit Sommer 2016 gemeinsam die...

mehr