CONCRETE SHOW/INFORMA

12. Auflage der Concrete Show Südamerika

Vom 19. bis zum 21. August 2020 geht die Concrete Show South America bereits in ihre dreizehnte Auflage, diesmal in Kooperation mit der World of Concrete. Auch auf der diesjährigen Veranstaltung präsentierten sich in São Paulo zahlreiche brasilianische und internationale Aussteller den rund 18.500 Besuchern. Abgerundet wurde die Fachmesse durch zahlreiche Seminare im Konferenzbereich, auf denen ca. 3.500 Delegierte begrüßt wurden.

Die Statements der Aussteller reichten von „verhalten optimistisch“ bis hin zu „überragend“. So vermeldete CEO Klaus Holzberger vom brasilianischen Anlagenbauer WCH rund 80 konkrete Anfragen während der drei Messetage. „Wir hatten viele Besucher und  sind zufrieden. Vor allem unser Konzept ‚Travelling Factories‘ hat sich mittlerweile zu einem echten Verkaufsschlager entwickelt.“

Alesandra Rico vom deutschen Anlagenbauer Weckenmann zog ein ähnliches Fazit: „Im vergangenen Jahr waren die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in Brasilien noch derart schlecht, dass nicht einmal die Concrete Show stattfand. Mittlerweile sieht die Lage wieder etwas rosiger aus.“

Zwar existierte kein offizieller Gemeinschaftsstand „Made in Germany“, dafür vertrat Vollert Anlagenbau die Firmen BFS, Kraft Curing, mbk, Paul, Ratec und Teka. Vollerts Südamerika-Repräsentant Wesley Gomes äußerte sich ebenfalls positiv: „Dank unserer breiten Aufstellung mit mehreren verschiedenen Unternehmensbereichen laufen die Geschäfte eigentlich immer. Selbst während der mageren Jahre im brasilianischen Betonfertigteilsektor konnten wir mit unseren Lösungen für Intralogistik- und Rangierprozesse gute Umsätze generieren.“

Auch Vertriebsleiter Eduardo Muccillo von Bianchi Formas berichtete über gute Messekontakte, die sich während dieser drei Tage ergeben hatten: „Wir haben erst kürzlich ein Betonfertigteilwerk in Uruguay ausgerüstet, und die nächsten Aufträge winken bereits.“

Weitere lokale und internationale Aussteller wie beispielsweise Agostini, BASF, Bikotronic, Brecon, Columbia, Elematic, Eurobend, EVG, HawkeyePedershaab, Hebau, Liebherr, MC Bauchemie, Menegotti, Peri, Progress, Putzmeister, Schlatter, Schnell, Schwing Stetter, Sika, Torri, Trimble/Tekla und Wacker Química nutzten die Möglichkeit, sich dem Fachpublikum zu präsentieren; hinzu kamen Software-Anbieter, Verbände sowie zahlreiche Bildungsreinrichtungen, Fachverlage und Forschungsinstitute die Messe.

CONTACT

Informa

Av. das Nações Unidas, 7221, 22º andar

São Paulo (SP)/Brazil

+ 55 11 4632-0200

www.concreteshow.com.br

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 10/2015 UBM Sienna

Brasilianische Concrete Show steht vor ihrer zehnten Auflage

Vom 24. bis zum 26. August 2016 geht die Concrete Show South America bereits in ihre zehnte Auflage. Auch auf der diesjährigen Veranstaltung im Centro de Exposições Imigrantes São Paulo...

mehr
Ausgabe 10/2011 5. Auflage der Concrete Show in Brasilien

Concrete Show gilt als größte Veranstaltung in Lateinamerika

Über 7000 Besucher nahmen am ersten Kongresstag dieser Veranstaltung teil. Dazu gehörte auch Herman Oognik, Technischer Direktor (CTO) der Firma Nemetschek, der zum zweiten Mal an der Veranstaltung...

mehr
Ausgabe 12/2015 Conexpo/IMAG

Erste Auflage der Conexpo Lateinamerika ein Erfolg

Bereits die erste Auflage der Conexpo Lateinamerika war dank der starken Unterstützung seitens der Aussteller, der ausgezeichneten Kooperation der Branche und der positiven Resonanz der Besucher laut...

mehr
Ausgabe 10/2014 Vollert

Gut gerüstet für den brasilianischen Markt

Über 270 qualifizierte Mitarbeiter weltweit und ein Exportanteil von 85?% sind der beste Beleg dafür, dass mittlerweile auf jedem Kontinent Anlagen und Maschinen der im baden-württembergischen...

mehr
Ausgabe 10/2012 Concrete Show 2012

Weiter auf Wachstumskurs

Auch brasilianische Fachleute mussten ihre Prognosen für das Wachstum des Bruttosozialprodukts nach unten korrigieren. Nach unterschiedlichen Schätzungen wird es im Gesamtjahr 2012 „nur noch“ 3 %...

mehr