Pigmentierter Beton verleiht belgischem Badeort neuen Charme

Urba-Style, ein Unternehmen für Betonlösungen, schuf neben einem neuen Bodenbelag am Lichttorplein im belgischen Knokke-Heist auch weitere Elemente aus Architekturbeton. Inspiriert vom Farbstreifen eines Fotofilms, wurde der Beton mit Produkten von Cathay Industries in allen Farben des Regenbogens koloriert.

Knokke-Heist ist ein beliebter Badeort an der belgischen Nordseeküste. Die 12 km langen Dünen von Zeebrügge nach Knokke ziehen vor allem in den Sommermonaten Besucher aus ganz Belgien sowie Touristen aus dem benachbarten Ausland an. Diese werden seit der Neugestaltung mehrerer öffentlicher Plätze wie des Lichttorenplein, dem Platz vor der Tourist-Information, gebührend empfangen. Urba-Style, ein Unternehmen für die Herstellung von Betonlösungen mit Sitz in Tournai, Belgien, schuf neben einem neuen Bodenbelag auch weitere Elemente, wie den auffälligen Brunnen, aus Architekturbeton. Inspiriert vom Farbstreifen eines Fotofilms wurde der Beton mit Produkten von Cathay Industries in allen Farben des Regenbogens koloriert. Der gezielte Einsatz verschiedener Nuancen sorgt für Orientierung und spiegelt gleichzeitig die Lebendigkeit der Kleinstadt wider.

Nicht nur der Sandstrand mit seiner ausgedehnten Dünenlandschaft und das nahe gelegene Naturschutzgebiet Het Zwin ziehen Erholungssuchende an, auch die zahlreichen Kunstgalerien, Designer-Boutiquen und Luxushotels machen das belgische Knokke-Heist zu einem beliebten Urlaubsziel. Der neu gestaltete Lichttorenplein rund um die Tourist-Information begrüßt die Besucher. Im Auftrag der Stadt lieferte Urba-Style die Betonteile für den Platz. Mit farbigen Elementen setzte das Unternehmen unterschiedliche Zonierungen und Akzente um, so vielfältig wie das Treiben im Badeort. Der Beton wurde mit Pigmenten von Cathay Industries eingefärbt.

 

Nachhaltig und vielseitig

Architekturbeton ist mechanisch hoch belastbar, wartungsarm und hält dem Küstenklima problemlos stand. Die Stärken des Baustoffes liegen in seiner Nachhaltigkeit ebenso wie in seiner vielseitig ausgestaltbaren Oberflächenbeschaffenheit, die mithilfe von Pigmenten eingefärbt werden kann. Diese werden mit weißem oder grauem Zement, Wasser und Hilfsstoffen gemischt. „Architekturbeton ist eines der interessantesten Materialien auf dem Markt, sowohl wirtschaftlich gesehen als auch mit Blick auf die Ausgestaltung“, sagt Jan Laroy, Geschäftsführer von Urba-Style. „Deshalb war er die beste Wahl für die Neugestaltung des Lichttorenplein.“

Neben dem Pflaster haben die Planer auf einer Gesamtfläche von 1.800 m² auch einen Brunnen, Blöcke, Treppen und weitere Elemente aus Beton geformt. Bei der Einfärbung kamen Pigmente von Cathay Industries zum Einsatz. Ihre Experten unterstützten Urba-Style bei der Auswahl der richtigen Farbtöne. „Wir arbeiten seit mehr als 15 Jahren mit Cathay Industries zusammen. Die Qualität der Produkte und ihre Farbkraft haben uns überzeugt“, sagt Laroy.

 

Helles Rosa mit bunten Akzenten

Es wurden mehrere Pigmente von Cathay Industries verwendet: synthetisches Eisenoxid für die Rot- und Gelbtöne sowie das Schwarz, Chromoxid für Grün sowie Kobaltblau für einen Farbton so strahlend wie das Meer. Die dominierende Nuance in der Pflastergestaltung des Lichttorenplein ist jedoch Rosa. Sie ist eine Kombination aus Eisenoxidrot und Titandioxidweiß, die mit Produkten der Ferrotint-Reihe realisiert wurde. Dank dieses einzigartigen Designs wird die Gegend heute von den Einheimischen „roze plein“, rosa Platz, genannt.

Da rosafarbener Beton sowohl für die Fußgängerzonen als auch für die Straßenbeläge verwendet wird, markieren helle Steine eine deutlich sichtbare Grenze, um einen hohen Standard in der Sicherheit zu erfüllen. Diese wird zusätzlich durch die Integration verschiedener Symbole gesteigert, wie sie in Fahrradwegen und Rollstuhlrampen verwendet werden. Der große Springbrunnen vor der Tourist-Information, dessen Wasserbecken ebenfalls aus Beton im gleichen Rosa-Ton gegossen wurde, fügt sich perfekt in das Gesamtbild ein. Das Farbkonzept setzt sich bis ins kleinste Detail fort.

Ein Highlight sind die bunten Betonblöcke am Kopf- und Fußende des Lichttorenplein. Diese trennen den Platz von der Straße und dienen mit ihren Erhebungen an der Strandseite auch als Sitzgelegenheit für Besucher und Anwohner. Inspiriert vom Farbstreifen eines Fotofilms leuchten 15 solcher Blöcke in fast ebenso vielen Schattierungen, von weiß über gelb, rot, blau, grün und schwarz. Dem gleichen Farbspektrum bediente man sich bei den Bordsteinen, Stadtmöbeln und Wandverkleidungen. Die Produktreihen Ferrotint und Aquatint von Cathay bieten eine große Vielfalt an Farbtönen für ein so breites Spektrum.

 

Blaue Farbtupfer für den Rubensplein

Auch der Rubensplein, ein belebter Platz an der Strandpromenade mit vielen Restaurants und Hotels, wurde neugestaltet. Hier wurden auf einer Fläche von 1.500 m² Betonfliesen in verschiedenen Grautönen verlegt, wobei Blau als gelegentlicher Farbtupfer eingesetzt wurde. Die Marmorierung der Fliesen wird durch polierten Beton erzielt: Schwarze Steine werden dem blau gefärbten Beton hinzugefügt und kommen nach dem Polieren an die Oberfläche. Das Ergebnis ist eine sehenswerte Struktur, die eine große Fläche abwechslungsreich und attraktiv erscheinen lässt.

Durch diese prominenten Beispiele ist die Stadt Knokke für Investitionen in städtebauliche Projekte mit farbigem Beton bekannt geworden. „Für mich ist die ganze Stadt der perfekte Showroom, um die verschiedenen Möglichkeiten der Gestaltung öffentlicher Räume mit pigmentiertem Beton zu demonstrieren“, sagt Laroy von Urba-Style.

 

Schönheit trifft Sicherheit

Der Einsatz von pigmentiertem Architekturbeton verleiht dem Lichttorenplein seine einladende, freundliche Atmosphäre, wie ein Sprecher von Cathay Industries Europe abschließend erklärt: „Der neu gestaltete Platz spiegelt nun die Vitalität wider, die Knokke innewohnt.“ Funktionale Aspekte, darunter die Abgrenzung unterschiedlich genutzter Bereiche wie Radwege, müssen unter der schönen Gestaltung nicht leiden, sodass die Sicherheit in der Öffentlichkeit gewährleistet bleibt. Der Sprecher weiter: „Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Ich habe gehört, dass die Touristen den neuen Ort gut annehmen.“ Dank der hervorragenden Eigenschaften der Pigmente von Cathay Industries hinsichtlich ihrer Witterungsbeständigkeit und Lichtechtheit werden sie noch viele Jahre Freude daran haben.

CONTACT

Cathay Industries Europe N.V.

Industriepark II

Pamelstraat-Oost 442

9400 Ninove/Belgium

+32 5431 1410

Thematisch passende Artikel:

08/2018 CATHAY

Im dritten Jahr in Folge Silber-Status von EcoVadis

Cathay Industries hat von EcoVadis im dritten Jahr in Folge den Silber-Status erhalten. In allen Kategorien von Umwelt bis zu fairen Geschäftspraktiken rangiert der Pigmenthersteller unter den „Top...

mehr
04/2013 Cathay Industries Group

Neues Joint-Venture in Tongling/China

Die Cathay Industries Group, Hersteller von Eisenoxid- und Chromoxidpigmenten mit Sitz in Hongkong, investiert in eine hochmoderne Anlage zur Herstellung von Eisenoxid-Gelb-, -Rot- und...

mehr
07/2016 Cathay Industries

Pigmenthersteller erhält ­Silber-Auszeichnung von EcoVadis

Die bewusste Orientierung zur Nachhaltigkeit ist nicht nur in unserer Gesellschaft, sondern auch in der Arbeitswelt zu einem bedeutenden Thema geworden. Unternehmen setzen weltweit Maßnahmen für...

mehr
03/2015 Cathay Industries

Umfangreiches Service- und Support-Paket

Exakte Planung, hochwer­tige Pigmente und eine effiziente Anwendung bilden die Basis für das optimale Einfärben von Bauteilen. Deshalb bietet Cathay Industries umfassende Service- und...

mehr
07/2014 Cathay

Neue Generation wasserlöslicher Säcke für Farbpigmente

Cathay Industries, einer der weltweit führenden Hersteller von synthetischen Eisenoxid-Pigmenten, hat kürzlich eine neue Generation von wasserlöslichen Säcken für die Einfärbung von...

mehr