Aerogele als Hochleistungszuschlag für Leicht­beton – Wirkungsweise und Einsatzmöglichkeiten

Aerogele weisen eine herausragende Wärmedämmung auf und sind dauerhaft hydrophob. Im Rahmen eines Forschungsprojekts wurde ein Leichtbeton mit einer im Vergleich mit luftgedämmten Leichtbetonmaterialien signifikant verbesserten Wärme­dämmung entwickelt.

Makroporöse Leichtbetonwerkstoffe, deren Dämmwirkung auf einem Luftporenanteil im Material beruht, unterliegen physikalischen Grenzen, die mit den heutigen Baustoffen nahezu ausgereizt sind. Eine Möglichkeit, die Dämmwirkung eines Leichtbetons sprunghaft zu verbessern, eröffnet sich durch die Verwendung von Aerogelen als Zuschlag. Mit hydrophobiertem Aerogelgranulat steht ein Material zur Verfügung, dessen Wärmeleitfähigkeit nur halb so groß ist, wie die von Luft. Silika-Aerogele, die vorzugsweise für diese Anwendung zum Einsatz kommen, bestehen aus einem mineralischen Grundgerüst und weisen...

Mehr erfahren Sie in der Heftausgabe. Jetzt bestellen!

Thematisch passende Artikel:

02/2014 Herstellung und Eigenschaften

Leichtbeton mit Aerogelen als Konstruktionswerkstoff –

Makroporöse Leichtbetonwerkstoffe, deren Dämmwirkung auf einem Luftporenanteil im Material beruht, unterliegen physikalischen Grenzen, die mit den heutigen Baustoffen nahezu ausgereizt sind. Eine...

mehr
02/2017 LC8/9 D0,725

Ein sehr leichter Leichtbeton für die Praxis

Leichtbetone der Güte LC12/13 D1,2 wurden in Deutschland in den letzten Jahren am häufigsten für wärmedämmende konstruktive Leichtbetone eingesetzt, erreichten jedoch wegen der wärmetechnisch...

mehr
08/2018 HEIDELBERGCEMENT

Einfamilienhaus aus 50 cm dickem Infraleichtbeton

Bauwerke aus Leichtbeton rücken immer mehr in den Fokus und erhalten Auszeichnungen, wie unlängst ein raffiniertes Wohnhaus im Schwäbischen oder ein bemerkenswerter Konzertsaal im Bayrischen Wald...

mehr
02/2018 Infraleichtbeton – Potenziale für die Fertigteilindustrie

I.) Betoneigenschaften und Herstellung

Die Idee, den Bereich der Leichtbetone in Richtung niedrigerer Rohdichten zu erweitern, um wärmetechnisch interessante Lösungen anzubieten, wurde bereits erfolgreich von Arbeitsgruppen in München...

mehr
02/2018 Infraleichtbeton – Potenziale für die Fertigteilindustrie

II.) Werkstoffgerechtes Entwerfen und Konstruieren

Infraleichtbeton ist so leicht und damit wärmedämmend, dass Sichtbetonbauten hergestellt werden können, die die heutigen bauphysikalischen Anforderungen erfüllen, ohne dass zusätzliches...

mehr